Thema: Pc kackt ab.

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 30 von 30
  1. Pc kackt ab. # 1

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey Leute,
    hab mir jetzt vor kurzem einen neuen PC gekauft.
    Einen intel i5- 2300
    4 GB Arbeitsspeicher
    Momentan nutze ich noch die Onboard Grafikkarte.

    So nun Spiel ich mit paar Freunden über Internet das Kultgame Age of Empires. Das Spiel ist schon Uralt und sollte normalerweiser trotz Onboard Grafikkarte ohne Probleme laufen. Ich könnte es sogar 10 mal aufmachen und es sollte normalerweise nix passieren.
    Aber leider ist dem nicht so. Ich kann es Starten und auch Spielen aber nach einer Stunde hängt sich aufeinmal Schlagartig mein ganzer PC auf. Ich kann nichtmal den Task Manager aufmachen oder sowas.

    Also wo liegt das Problem? Der Rechner kann es doch eig. garnicht sein.
    Führe das Spiel im kompatibilitätsmodus XP aus. Habe Windows 7 Installiert.
    Liegt es evtl. Daran das dieses Spiel einfach zu alt ist? Wenn ja, warum kackt es denn erst nach 1 Stunde ab?

    Bitte um hilfe
    Mfg Rapi

  2. # 2
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Hast du das Problem nur bei Age of Empires?

  3. # 3

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    öhm bislang konnte ich es nur da feststellen, ja. Hab andere games noch nicht so intensiv Gespielt. Sollte ich mal die Tage testen

  4. # 4

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,

    so habe jetzt mal paar Spiele wie zb. Warrock, Need for Speed World, LoL und Landwirtschafts Simulator 2011 getestet.
    Konnte alle locker 1 Stunde ohne jegliche Probleme spielen.

    Also liegt es wirklich nur an den einem Game. Nur wie lässt sich das nun beheben?

  5. # 5
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Hast du das Spiel schon auf Version 1.0c aktualisiert? Wenn nicht, kannst du hier den Patch herunterladen:
    Detail Seite Age of Empires: Update

  6. # 6

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Ja habe die aktuellste Version.

    Und kleines Update. Gerade nach 10 Min. zocken von Warrock ist er auch abgeschmiert. Langsam regt das auf. Kann doch nicht angehen das ein nagelneuer PC so abkackt. LoL konnt ich zum Beispiel Stundenlang zocken ohne irgendwelche probleme. Was kann das denn sein. . Daran das ich momentan nur mit Onboard grafikkarte zocke? Kann ich mir aber kaum vorstellen. Weil die Spiele alle sehr wenig anforderungen haben und zudem schafft die Grafikkarte es ja , dass Spiel anzuzeigen. Hab ich vielleicht kaputte Hardware bekommen?

  7. # 7
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Teste mal deinen Arbeitsspeicher - z.B. mit Memtest86+. Eventuell liegt dort ein Fertigungsfehler vor.

  8. # 8

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Was sagt denn die Ereignisanzeige dazu?

  9. # 9

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Also memtest kann ich nicht machen weil wenn ich pc neustarte der das einfach überspringt und normal weitermacht.

    Von welcher Ereignisanzeige sprichst du?

  10. # 10
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Zitat Zitat von Rapi91
    Also memtest kann ich nicht machen weil wenn ich pc neustarte der das einfach überspringt und normal weitermacht.
    Dann musst du ins BIOS-Setup und dort festlegen, dass der Rechner zuerst von CD bzw. USB-Stick starten soll. Oftmals kommt man mit F2, F12 oder Entf ins BIOS-Setup - je nach Hersteller.

    Zitat Zitat von Rapi91
    Von welcher Ereignisanzeige sprichst du?
    Einfach in der Suchmaske im Startmenü Ereignisanzeige eingeben. Da dürfte es nur ein Programm geben, was so heißt.

  11. # 11

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Ins BIOS kann ich nicht weil meine Tastatur über USB läuft und die Tastatur da noch nicht Aktiv ist.

    Das mit der Ereignisanzeige habe ich gefunden. Wo muss ich jetzt gucken bzw. gibt es eine möglichkeit euch das Protokoll zu zeigen?

  12. # 12

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    (Wow, Win 7 hat ja mal eine detaillierte Ereignisanzeige) Mal sehen... Wenn du die Ereignisanzeige öffnest, müsste da ein Abschnitt namens "Zusammenfassung der administrativen Ereignisse" zu finden sein.
    Dort müsste irgendwo die Rubrik Fehler sein. Dort schaust du ersteinmal nach verdächtigen Einträgen und liest dir die Einträge durch, die dir seltsam erscheinen. Sobald du meinst, dass in dem Protokoll etwas über den Absturz drinsteht, exportierst du den Text (dazu müsste im Eintragfenster ein entsprechendes Symbol vorhanden sein) und kopierst ihn hier rein.

  13. # 13

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    also bei der Ereignisanzeige wird folgender Fehler angezeigt : Kernel-Event tracing. Der darauffolgende Fehler ist der Eventlog. Bei der Beschreibung dieser Fehler stehen jeweils diese Informationen.
    Kernel-Event Tracing: Die Sitzung "Microsoft Security Client OOBE" wurde aufgrund des folgenden Fehlers beendet: 0xC000000D.

    Eventlog: Das System wurde unerwartet heruntergefahren.

    Zum thema Kernel-Event Tracing. Liegt wohl an meinem Antivir Programm Microsoft Essential Security. Aber verstehe nicht warum?

    Bitte um die Erleuchtung (:

  14. # 14

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Hallo Rapi91.
    Zuerst installiere mal bitte die neueste Version von Microsoft Essential Security.
    Normalerweise sollte man nichts von solchen Fehlern merken, da Win 7 ja die wundersame Eigenschaft hat, Clients etc. bei einem aufgetretenen Fehler in sekundenbruchteile neu zu starten.
    Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, den OOBE (out-of-box eperience) Dienst zu deaktivieren, da er durch Antivierenprogramme wie MES zum Neustart gezwungen wird, womit der PC manchmal nicht umgehen kann. Da ich allerdings keine Ahnung habe, was das Ding macht, solltest du vielleicht erst einmal unter "Dienste" nachschauen. Wenn du mit der Beschreibung nichts anfangen kannst,
    dann poste sie bitte mal.

  15. # 15

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    erstmal Danke für die nette Hilfe.
    Also MES ist auf dem neusten Stand. Unter Dienste finde ich dieses sogenannte OOB nicht.Gibt es evtl. noch einen anderen Namen dafür? Weil es bei mir keinen Dienst mit O gibt :P

  16. # 16

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Es soll angeblich einen Dienst geben, auch unter XP, welchen ich ebenfalls nicht finde. Soweit ich das bisher gelesen habe, ist das das Setup, welches Windows installiert und auch die Funktionen hat Produktaktivierung, Registrierung und Benutzererstellung möglich zu machen. Man sollte es von daher doch lieber so lassen wie es ist. Dennoch frage ich mich, was das ganze mit Microsoft Essential Security zu tun hat. Bisher kann ich mir das Ganze nur so erschließen:
    MES nimmt wahrscheinlich irgendwie Kontakt zu der Seite von MS auf (zur Updateseite vielleicht), unterbricht somit OOBE, welches neu starten muss, das wiederum klappt nicht wie es klappen sollte womit OOBE abschmiert und direkt das ganze System mitzieht.
    Hast du eigentlich bisher alle Spiele übers Internet gespielt oder warn sie sonst in irgendeiner Form mit dem I-net verbunden? Wenn ja, entsteht ja vielleicht Datenstau in der Leitung, weswegen MES nicht schnell genug das machen kann, was es wollte wobei vergessen wird OOBE wieder neuzustarten und der PC dann hängen bleibt. Ich würde mal zur Probe MES deinstallieren und ein anderes Antivirenprogramm benutzen. Sollte es nichts bringen, kannst du MES ja wieder installieren.

  17. # 17

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    deine Theorie klingt gut. Ja bislang kam es nur bei Spielen die das Internet beziehen vor. Ok dann werden wir das mal versuchen. Frage nebenbei.
    Welches Antiviren Programm kannst du mir empfehlen?

  18. # 18

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Hm, gute Frage. Ich benutze bereits sein ein paar Jahren AVG Free, das läuft eigentlich ganz gut. Man sollte nur nicht unbedingt Vollscans machen, wenn man spielt; das belastet den PC zu sehr. Was die Virenerkennung angeht, so greift es unverzüglich ein, wenn sich ein Virus zu Wort meldet und verschiebt ihn quasi schon in Quarantäne, schon bevor man AVG gesagt hat, dass es das tun soll. (Bei mir hat es mehr Viren bei deren Aktivierung erkannt, als in den Scans... Naja, hauptsache es erkennt sie überhaupt) Was mich allerdings schon manchmal genervt hat, war, dass AVG jedes Programm, deren Herausgeber nicht vertifiziert war und welches die Eigenschaft besaß, auf das I-net zuzugreifen, ersteinmal schön in die Quarantäne verschoben wurde und somit die Installation abgebrochen wurde. Bevor man also das Programm erst installieren kann, muss man AVG erst sagen, dass es die Datei ignorieren soll.
    Ansonsten hat es noch einen fähigen Rootkitscanner integriert.

    Soviel zu den Stärken und Schwächen von AVG.
    Ansonsten käme da noch Antivir in Frage. Das hatte ich früher mal, kann mich aber nicht mehr so gut daran erinnern. Es soll aber nach wie vor auch ein gutes Programm sein. Ein Vorteil ist aber, dass man ihrer webseite mehr Informationen über die Viren abringen kann (jedes Antivirenprogramm nennt die Viren anders)

    Vielleicht hast du ja schon mal was von Kaspersky und Norton Antivirus gehört, welche allerdings keine gute Wahl wären.
    Ersteres gibs leider nicht gratis sondern nur als Testversion für 30 Tage.
    Zweiteres soll den Computer so stark abbremsen, dass es nicht wirklich für einen PC geeignet ist, mit dem mehr gemacht wird als Textdokumente zu schreiben.
    Ich denke also, AVG oder Antivir sind am besten.

  19. # 19

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    so habe jetzt AVG installiert und MES deinstalliert. Fehler trotzdem noch vorhanden. Memtest funktioniert irgendwie nicht. Habe die Datei runtergeladen, entpackt und auf CD gebrannt doch sobald ich von der CD Boote passiert nix, er startet einfach ganz normal wie immer. Ich krieg verzweifel hier langsam. Hab mich so über meinen neuen PC gefreut und jetzt habe ich nur Stress damit.

  20. # 20

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    oh man, ich kann das gut nachvollziehen, ich war auch ganz am ende, als meine spiele bei meinem -damals noch neuem- PC immer mit ".exe hat ein Problem festgestellt blabla" gegrüßt haben. Ich musste mich später echt dazu durchringen, die Spiele nach Neuinstalltion wieder zu starten

    Okay, wenden wir uns jetzt noch mal den eigentlichen Problem zu. Was mir noch spontan als Problemquelle einfällt, ist das Windows-Update. Da es ja anscheinend OOBE ist, was diesen Fehler verursacht, könnte das Win-update auch dafür verantwortlich sein. Wenn es aktiv ist, deaktiviere es einmal.
    Wenn es nicht aktiviert ist, überspringen wir das; sollte sich durch die Deaktivierung nichts ändern, wird es wieder aktiviert und es geht weiter mit der anderen möglichen Problemquelle.
    Diese ist der Router. Dazu folgende Fragen: 1) Bist du der Einzige, der über den Router bei dir Zu hause ins Internet geht oder gibt es da noch andere (Computer)?
    2) Könnte es möglicherweise sein, dass du (oder jemand anderes) ein Programm auf dem Rechner installiert hat, welches den Router in bestimmten Intervallen neu startet? (Zum beispiel, um eine neue IP-Adresse zu erhalten?)
    Ansonsten könnstest du mal versuchen, deinen Browser auf den neusten Stand zu bringen.

    Ps. Ich glaube nicht, dass es sich bei deinem Problem um einen Hardwaredefekt handelt, da ja offensichtlich immer ein Programm (OOBE) dafür verantwortlich ist, dass alles zusammenkracht. Wenn das Problem bei der Hardware (in diesem Fall dem RAM) liegen würde, wären die Fehlermeldungen anderer Natur wie z.B der weltbekannte Ausnahmefehler mit dem Code c0000005 oder Bluescreens oder solche komischen Sätze wie "Es ist ein abnormaler/unbekannter Fehler aufgetreten" (So ist es auf jedenfall bei XP)
    Du kannst natürlich mal gucken, ob der RAM doch irgendwie beschädigt ist; bevor noch andere Probleme auftauchen. Du musst natürlich im BIOS die Bootreihenfolge bei der ersten Wahl (first boot-device) auf CD einstellen, wenn bei der ersten Wahl Harddisk (o. Ä) angegeben wird, ist es natürlich klar, dass er normal startet. Um das einzustellen, musst du natürlich ins BIOS kommen.
    Wobei naürlich das Problem ist, dass das mit deiner Tastatur ja nicht geht...
    (was haben sich die Hersteller sich nur dabei gedacht eine Tastatur herzustellen, mit der man nicht ins BIOS kommt)
    Hast du zufällig noch eine ältere Tastatur, die über PS/2 Anschluss läuft (den runden violetten Anschluss)? Ansonsten hier noch eine weitere Lösung: Batterie des Mainboards für ein paar Minuten entfernen und wieder einsetzen, dann wird das BIOS resettet und du kommst automatisch dorthin.
    Zuerst aktivierst du den USB 2.0 Controllter um die Tastatur auch vor dem einloggen aktiv zu bekommen. (steht hier in der ersten zeile des zweiten Absatzes: Tipparchiv - USB-Tastatur und Maus im BIOS aktivieren - WinTotal.de)
    und dann änderst du die Bootreihenfolge auf: First boot device = CD und das second boot device auf harddisk (soweit keine bootbare CD im laufwerk ist, wird er dann normal über die Festplatte booten)
    Ps. Du musst natürlich dann natürlich auch die uhr und eventuelle andere Sachen wieder einstellen

  21. # 21

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    also das mit der Tastatur ist geklärt. Hatte die vorher an USB 3.0 dran und da ging es nicht. Ist jetzt aber an USb 2.0 dran und sie ist sofort an. Ich war auch schon im BIOS und hab beim versuch mit dem Memtest die boot priorität auf CD gestellt. hat nix genützt.
    Habe jetzt mal Win-Update ausgemacht , bzw so eingestellt das ich erst zustimmen muss bevor irgendwas heruntergeladen bzw. installiert wird.
    Zum spielen komm ich gerade nicht. Deswegen Berichte ich später ob es geklappt hat oder nicht.

    Zum Thema Router. Es hängen noch 2 weitere am Router.Aber keiner der beiden besitzt so ein programm. Und welchen browser soll ich auf den neusten stand bringen?

    LG

  22. # 22

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Hallo Rapi91.
    Bei dem thema Memtest kann ich dir leider auch nicht mehr so genau weiterhelfen. Die CD ist aber normal lesbar oder? Und du hast wohl auch nicht den ZIP-Ordner auf die CD geschrieben?

    Da Spiele meistens den I-net Explorer nutzen, müsstest du diesen Updaten.
    Zum Neustart des Routers benötigt man kein externes Programm, ein einfaches
    Add-on im Browser reicht aus. Ist der Router selbst vielleicht irgendwie selbst falsch eingestellt?
    Ps. Ich weiß ja nicht, ob die anderen beiden auch Onlinespiele spielen, doch wenn ja und die keine Probleme haben, können wir den Router ausschließen.

  23. # 23
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Zitat Zitat von Catnight
    Da Spiele meistens den I-net Explorer nutzen, müsstest du diesen Updaten.
    Das stimmt nicht, aber man sollte generell jedes Programm auf dem neusten Stand halten, um sich vor Schadsoftware zu schützen.

  24. # 24

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    @Spyx Wenn das so ist, dann kannst du mir doch bestimmt erklären, wie ich meinen Programmen beibringe, dass sie FF und nicht IE benutzen sollen.
    Das ist übrigens auch der einzige Grund, warum IE sich überhaupt noch auf meinem Rechner befindet.

  25. # 25

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Hey,
    ich habe die zip datei entpackt und dann die datei auf einen neuen rohling gebrannt.

    Benutze nur IE und der ist auf dem neusten Stand.

  26. # 26
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Zitat Zitat von Catnight
    @Spyx Wenn das so ist, dann kannst du mir doch bestimmt erklären, wie ich meinen Programmen beibringe, dass sie FF und nicht IE benutzen sollen.
    Du musst den Firefox als Standardbrowser festlegen und hoffen, dass sich die Spiele nicht über deine Entscheidung hinwegsetzen.

  27. # 27

    Beiträge
    32
    seit
    18.08.2011
    Mal eben einmal Pushen

  28. # 28

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Was sie aber leider tun und das nicht nur Spiele sondern alle Programme, die eine Verbindung zum I-net herstellen.

    Ps. Wie zitiert man hier eigentlich?

  29. # 29
    Avatar von schmidtchen
    Beiträge
    9.244
    seit
    07.08.2005
    Wie zitiert man hier eigentlich?
    kopieren und zwischen den Klammern einfügen:
    Name:  Bild2.jpg
Hits: 312
Größe:  15,9 KB

    oder erst den kopierten Text einfügen, dann oben drücken.

  30. # 30

    Beiträge
    748
    seit
    21.09.2011
    Vielen Dank, smidtchen!

    Mal sehen, wann Rapi91 sich wieder meldet...

+ Antworten