Thema: Kaufberatung Laptop für Arbeit und Spiele

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Kaufberatung Laptop für Arbeit und Spiele # 1

    Beiträge
    18
    seit
    20.09.2012
    Hallo zusammen (-:

    ich habe diesen September ein wenig überraschend einen Schulungsblock für die Arbeit. Dazu wollte ich mir gerne einen Laptop zulegen. Gleichzeitig werde ich ihn aber auch für Spiele benutzen, es soll kein High-End Ding sein, aber schon in Ordnung.
    Ich war schon mal bei Saturn und habe mir das Angebot durchgeschaut, was mir dort am passendsten vorkam waren der ACER Aspire 5 (A515-54G-517L) und der ASUS VivoBook 15 (R564FL-EJ376T).
    Ich kenne mich quasi überhaupt nicht aus, deswegen meine Frage hier: Hat nicht jemand einen Vorschlag oder eine gute Idee, was für mich passen könnte und ein gutes Preis Leistungsverhältnis hat?

    Meine Wünsche im einzelnen:
    - Auf jeden Fall ein NumPad!
    - Nicht zu groß/schwer, lieber 15 als 17 Zoll
    - mehr als einen USB Port
    - HDMI Anschluss!
    - Mindestens 512GB SSD (nur zur Not könnte ich mit 256 leben)
    - "Vernünftiger Grafik-Chip/-Karte"

    Zur Grafik muss ich sagen, dass ich an meinem Desktop PC seit 10 Jahren mit der gleichen Geforce GTX660 spiele und eigentlich immer ganz gut durchgekommen bin. (Mittlerweile ist auch hier ein Tausch überfällig) Ich habe also nicht die Riesenerwartungen, es sollte aber schon ein Schritt nach vorn oder zumindest keiner zurück sein.

    Würde mich sehr über ein paar nette Antworten freuen.
    Gruß
    Matthi

  2. # 2
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.502
    seit
    02.02.2011
    Auch für Laptops gilt der Fragebogen: https://www.eforum.de/threads/23592-...ngs-fragebogen

  3. # 3

    Beiträge
    18
    seit
    20.09.2012
    Danke sehr, das hatte ich vorher nicht gesehen.

    > Wie hoch ist dein Budget
    --> Viel mehr als 1000 € wollte ich eigentlich nicht ausgeben.

    > Wozu benötigst du deinen PC (bitte genau beschreiben)
    --> Wie gesagt, offiziell für die Arbeit, also Seminare etc. Hauptsächlich Text-, Datenverarbeitung. Privat möchte ich aber auch drauf spielen können, dabei müssen es nicht die neuesten Blockbuster sein, es darf aber schon ein Upgrade zu meiner GTX660 sein (Wenn das geht).

    > Welche Anwendungen / Spiele nutzt du oder willst du nutzen
    --> Siehe oben.

    > Welche Monitorauflösung nutzt du? Folgendes kleine Tool nennt dir deine momentane Auflösung: KLICK
    --> Sowohl auf 17" als auch 15" sind 1080p wohl gegeben.

    > Benötigst du außer dem Rechner noch andere Komponenten (Monitor/Maus/WLAN/Drucker etc.) oder Betriebssysteme
    --> ggf. Kabellose Maus und Tastatur. Nehme gerne Empfehlungen an (-:

    > Benötigst du spezielle Anschlüsse (z.B. Firewire, eSATA, M.2 oder ähnliches)
    --> HDMI, Min. 2x USB

    > Benötigst du Extras (z.B. Kartenlese, WLAN, TV-Karte, BluRay etc.)
    --> WLan-Karte sollte auf jeden Fall verbaut sein sowie ein NumPad! 512GB SSD sollte es auch sein.

    > Baust du selber oder lässt du zusammenbauen
    --> Erübrigt sich, denke ich mal, bei einem Laptop.

    > Können alte Teile aus deinem bisherigen Rechner wiederverwendet werden. Deine momentanen Komponenten lassen sich einfach per Speccy auslesen
    --> s.o./Nein

    > Hast du bereits eine Vorstellung von dem, was du haben möchtest
    --> Wie gesagt, ich hatte schon mal ein bisschen rumgeschaut (siehe 2 Links oben), habe aber keine Vorstellung von der Qualität und Preis/Leistung. Vom Look darf es gerne etwas Vergleichbares sein.

  4. # 4
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.502
    seit
    02.02.2011
    Ich hätte da eventuell etwas für dich, sozusagen eine Budget-Punktlandung. Einziger "Wehrmutstropfen": für Windows müsstest du selber sorgen. Ansonsten:
    https://geizhals.de/hp-gaming-pavili...loc=at&hloc=de

    Starke CPU, gute Grafikleistung, SSD, ordentliches Display und die Schnittstellen, die du haben möchtest. Vielleicht wäre der also was für dich?

  5. # 5

    Beiträge
    18
    seit
    20.09.2012
    Vielen Dank für den guten Tipp.
    Der sieht wirklich sehr vielversprechend aus.

    Ich habe mich noch einmal eine Preisklasse darunter umgeschaut und bin bei ebay über dieses Ausstellungsstück gestolpert:
    https://www.ebay.de/itm/HP-Pavilion-...sAAOSwwqxe1q6k

    Das müsste ja quasi der kleine Bruder sein oder?

    Würdest du mir den auch empfehlen oder hast du noch eine gute Idee in der Preisklasse 700-800 €?

    Vielen Dank nochmal
    Matthi

  6. # 6
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.502
    seit
    02.02.2011
    Naja, ein recht "kleiner" Bruder. Ist ein Vierkerner mit 2,4GHz Basistakt (gegenüber dem Sechskerner mit 2,6GHz Basistakt) und vorletzte Generation und weniger, langsamerer Speicher (wäre für mich, speziell mit Windows ein absolutes NoGo.) Musst du selber wissen, ob du damit zurecht kommst.

  7. # 7

    Beiträge
    18
    seit
    20.09.2012
    Genau deswegen hatte ich nachgefragt. Für mich sehen die Werte sehr/recht nah dran aus. Und da ich eben die Werte kaum richtig interpretieren kann oder mir auch die verschiedenen Generationen gar nichts sagen, vertraue ich da auch gerne auf dein Urteil.

    Hättest du denn noch eine Empfehlung im Bereich 700-800 €? Wenn ich nämlich noch Win10 dazukaufen muss, bin ich auch bei 1100€. Oder kann ich meinen Schlüssel vom PC irgendwie auf den Desktop übertragen?

    Und wie darf ich deinen Hinweis zu Windows genau verstehen?

  8. # 8
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.502
    seit
    02.02.2011
    Windows läuft zwar mit 8GB RAM, aber so richtig nutzen geht mit 16GB viel besser. Sehe ich als Grundausstattung an. Gibt bereits Leute, die unter 32GB nicht mehr zufrieden sind, halte ich aber für (noch) übertrieben.

    Eine bestehende Lizenz (jeder Rechner braucht seine eigene) kannst du übertragen und zwar über ein Microsoft-Konto.

    Auf jeden Fall wird es bis 800€ nur eine CPU mit maximal vier Kernen, für den Preis ist der von Saturn nicht wirklich schlecht, aber du solltest dich an den Gedanken gewöhnen früher oder später den Speicher zu erweitern (was geht, da nur ein Modul verbaut wurde, und ein zweiter Slot leer ist)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Laptop für Arbeit\Uni\Freizeit
    Von ikos im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 15:22
  2. Kaufberatung laptop
    Von pacer198x im Forum Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 11:35
  3. Kaufberatung für Laptop
    Von Xaladrus im Forum Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 11:24
  4. Laptop Kaufberatung
    Von lars im Forum Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 22:02
  5. Bitte um Kaufberatung für Bildbearbeitung und Spiele-Pc
    Von blackstone im Forum Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 22:27