Thema: Nach neuinstallation von Vista funktioniert Netzwerkcontroller nicht mehr

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Nach neuinstallation von Vista funktioniert Netzwerkcontroller nicht mehr # 1

    Beiträge
    2
    seit
    11.01.2010
    Hallo,

    Ich besitze eine Acer emachine E725, Vista, SP2

    Ich habe aufgrund eines Virusbefalls Windows neu installiert (allerdings meine Daten behalten) und nun erscheint mein Netzwerk Controller mit gelben Rufzeichen im Geräte Manager. Unter "Eigenschaften" wird er als unbekanntes Gerät angezeigt, Treiber werden online keine gefunden. In diesem Zusammenhang funktioniert auch mein WLAN nicht mehr, wenn ich Netzwerke suchen will, findet der PC keine und wenn ich den Link zu einer angebotenen Erklärung anklicke, wird mir mitgeteilt, es ist kein Drahtlos-Netzwerkadapter installiert oder konfiguriert.
    Mein Netzwerkadapter (Altheros) wir allerdings im Gerätemanager als einwandfrei funktionierend angegeben und ich habe dafür auch den aktuellen Treiber von der emachine-support Seite eMachines Support Home heruntergeladen und installiert (Gerät gibt auch selbst an, den aktuellesten Treiber zu haben, wenn ich es suchen lasse).
    Zudem wird, wenn ich diverse Device-/Systemerkennungsprogramme laufen lasse (Everest, Unknown Devices), mein Chipsatz als unbekannt angezeigt - für diesen habe ich auch den Treiber von der Supportseite heruntergeladen und installiert, hat aber nichts geändert.
    Unknown Devices (http://halfdone.com/)gibt mir folgenden logfile:

    Computer Info
    Chipset: <unknown>
    OS: Windows Vista (TM) Home Premium Service Pack 2 (OEM)
    Product Key...
    2TYBW-XKCQM-XY9X3-JDXYP-6CJ97
    Device Tree
    Other devices
    Network Controller
    Unable to Detect, Hardware ID: VEN_8086&DEV_4232&SUBSYS_12068086&REV_00

    Ich tu mir auch schwer, weil mir der Zusammenhang zwischen Netzwerkcontroller und Netzwerkadapter nicht ganz klar ist und in allen Foren immer auf Treiber für Netzwerkadapter bei Problemen mit Netzwerkcontroller hingewiesen wird - aber mein Netzwerkadapter scheint ja zu funktionieren. Gibt es überhaupt einen eigenen Treiber für den Netzwerkcontroller? Könnte es helfen, den Netzwerkcontroller zu deninstallieren (und dann würde er hoffentlich vom Device Manager gefunden)? Manchmal wird das vorgeschlagen, aber immer empfohlen, vorher schon den richtigen Treiber zu haben und ich finde keinen Treiber zum Netzwerkcontroller. Und kann es einen Zusammenhang mit der Chipsatz-Nichterkennung geben?

    Von der Atheros.cz Seite hab ich auch schon die neuesten Treiber runtergeladen, hat nichts gebracht...

    Im Voraus Danke für jede Hilfe - ich wär so froh wenn der Rechner endlich wieder normal funktioniert... (Im Moment bin ich mit Kabelanschluss im Internet - das geht einwandfrei).

    Lg,
    Lisa

  2. # 2
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Hi,

    du hast ein Notebook bei dem das W-LAN-Modul mit hoher Wahrscheinlichkeit über die sogenannten FN-Tasten ein- und ausgeschaltet wird.

    Wenn du Windows neu installiert hast, musst du auch die Steuerungssoftware für die FN-Tasten neu installieren.

    Die gehört zum Notebook und sollte entweder auf einer beigelegten CD oder der Festplatte zu finden sein.

    Wenn nicht musst du mal auf der Acer-Seite danach suchen.

    Was dein unbekanntes Device im Gerätemanager betrifft ist so keine Aussage zu treffen. Atheros-Chipsätze sind meines Wissens die Chips für W-LAN. Dementsprechend ist das andere deine "normale" Netzwerkkarte.

    Aber die scheint ja zu funktionieren wenn du über LAN online gehen kannst.

    Für eine genauere Beurteilung brauchen wir einen Screenshot des Gerätemanagers oder die entsprechende Seite aus Everest.

    LG

  3. # 3

    Beiträge
    2
    seit
    11.01.2010
    Also, habe das Problem gelöst.
    Ich hatte den falschen Treiber weil ich die Beziehung zwischen Netzwerkadapter und Netzwerkcontroller (und dem Chipsatz) nicht verstanden habe. Der Netzwerkadapter ist anscheinend nur für die Kabelverbidnung und sobald ich das wusste ist mir gedämmert, dass Atheros dann vielleicht nicht die Marke ist, zu der ich einen Treiber brauche, damit mein Netzwerkcontroller wieder funktioniert. Es war mir zwar nicht möglich, eine klare Information zu der WLAN-Karte, die in meinen PC integriert ist, zu finden, aber ich konnte zumindest herausfinden, dass der Hersteller meines Chipsatz Intel ist. Also hab ich deren Treiber downgeloaded, meinem Netzwerkcontroller mitgeteilt, wo ers ich befindet, und es hat gottseidank funktioniert.
    Danke für die Antwort!

  4. # 4

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Lieber The Ghosts

    ich mich jetzt hier extra auch registriert,w eil ich genau dasselbe Problem habe aber da seit vielen Std nicht weiterkomme....was genau hast du dann installiert?

    Bei meinem E725 steht aufm Boden drauf Broadcom BCM94312hmg und nach diesem Treiber such ich mir den Wolf. Nach deinem Posting bin ich mir nun nicht so ganz sicher, ob ich nicht vielleicht auf dem falschen Dampfer bin...

    Lan geht bei mir mit dem Atheros Treiber, Wlan hat gelbes Zeichen im Hardwaremanager...

    Bitte kann mri einer helfen, ich sitze ohne Blödsinn schon 15 Std seit gestern früh an der blöden Kiste...hab den Fehler gemacht zu gutmütig zu sein. Der Läppi ist für ne Freundin mit wenig Geld, die noch ein legales XP hatte, der e 725 hatte bei Kauf nur Linux drauf, habe alle Treiberprobleme lösen können nur das Wlan nicht und ein Läppi ohne Wlan ist ja ein Unding!

    Vielen herzlichen Dank.

  5. # 5
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Wenn der W-LAN-Adapter einen Intel-Chip hat, musst du von der CD oder der Homepage den Treiber laden und installieren.

    Mit dem Tool Everest kannst du dein System auslesen und genaueres über deinen W-LAN-Adapter erfahren.

    LG

  6. # 6

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Hi

    das mit Everest hab ich auch schon versucht, kam trotzdem nicht weiter,...soweit ich mich erinnere (hab betreffenden PC grad nicht da) da wird was von Broadcast angezeigt, aber ob der einen Intelchip inside hat keine Ahnung...

  7. # 7
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Gut, es geht auch anders. suche einfach auf der Acerseite nach Treibern für dein Notebook und hole den W-LAN-Treiber.

    LG

  8. # 8

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Lieber Qmax,

    tja wenn es so einfach wäre, ich hätte mich hier nicht registriert, wenn ich das nicht alles bereits stundenlang gemacht hätte...im übrigen gibt es für Acer Emachines keine Treiber auf der normalen Acerseite sondern nur auf emachines.de

    Das einzige was ich bisher erreichen konnte, ist, herauszufinden, dass viele Leute das Problem mit dem Wlan und XP haben...bin derzeit dran, eine eventuell noch nicht benutzte Vistaversion von einem freund zu bekommen und dieses zu installieren, weiß aber noch nicht, ob ich die bekommen kann.

  9. # 9
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Poste doch mal den Teil des Everest-Bildes welches den W-LAN-Adapter zeigt.

    Vielleicht können wir da was brauchbares ausfindig machen.

    LG

  10. # 10

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Huhu

    anbei mal die Bilder,
    Vielleicht ergibt sich ja doch noch was, bin aber schon kurz vorm aufgeben, hab heute mir noch jd dazu geholt, der auch echt Ahnung hat, der kam auch nicht weiter...

    Viele Grüße und vielen herzlichen Dank.

    Das Ergebnisfenster beim Treiber installieren hab ich mal auch mal angefügt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:everest1.JPG 
Hits:145 
Größe:36,4 KB 
ID:1081  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:geräte.JPG 
Hits:117 
Größe:36,0 KB 
ID:1082  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:fehler.JPG 
Hits:166 
Größe:35,1 KB 
ID:1083  


  11. # 11
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Ich würde es hier mal mit versuchen.

    Download BROADCOM Wireless 802.11b & 802.11g 4.10.40.1 Driver for Windows 2K / Windows XP - Softpedia

    erstelle vorher einen Systemwiederherstellungspunkt, damit du bei Schwierigkeiten problemlos wieder zurück kannst.

    LG




  12. # 12

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Hi Q-Max

    den hatte ich auch schon da kommt dann am Ende der Installation das Bild hier...ich gebs echt bald auf----

    EDIT: schau mal hier ab Beitrag 3, da sieht man dass ich da nicht alleine bin mit dem Problem, es hat wohl auch noch keiner gelöst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:fehler.JPG 
Hits:101 
Größe:35,1 KB 
ID:1084  


  13. # 13
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Dann bleibt nur noch mal ein paar Deckel aufzuschrauben und das W-LAN-Modul zu suchen. Dort alles abschreiben was drauf steht und hier posten.

    Kann doch nicht sein das Win 7 funktioniert und XP nicht....

    LG

  14. # 14

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Hi Q-Max
    ich wäre mir da nicht so sicher, dass das nicht doch sein kann.
    nen nagelneuen Rechner mit Garantie schraub ich nicht auf...nee soweit ich das sehe, geht es wohl wirklich nicht, ist ja irgendwie sogar nachvollziehbar, denn neue Hardware und veraltete Software. Ich habs in mehreren Foren gefunden, dass Leute Probleme damit hatten, auch allein beim Händler habens 4 Leut beschrieben...hab mich jetzt mal böse beschwert sowohl beim Hersteller (da erwarte ich mir nix..) als auch beim Onlinehändler, mal sehen was da kommt.

    Vielen herzlichen Dank für Deine Bemühungen!

  15. # 15
    Avatar von Q-Max
    Beiträge
    11.775
    seit
    19.05.2008
    Das Aufschrauben der Servicedeckel beeinträchtigt in keinem Fall die Garantie.

    du sollst das Notebook ja nicht zerlegen.

    Aber die Entscheidung liegt natürlich bei dir.

    Du kannst dir auch Win 7 kaufen, dass scheint ja tadellos zu laufen.

    LG

  16. # 16

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Hi

    es geht ja nicht um mich, ich hab seit Nov09 bereits Windows 7 und hab ne ordentliche Kiste. Ich mach den ganzen Ärger für ne liebe alte Freundin, die sehr wenig Geld hat und ne 7er Version gibts ja nicht unter 80 €, deshalb das ganze Theater...

    Mit den Deckeln aufmachen bin ich halt vorsichtig, seit ich mal einen Garantiefall hatte der dann abgewiesen wurde,weil unterstellt wurde dass da selber rumgefrickelt worden ist. Ob mit nen Servicedeckel dann die Wlankarte sieht ist ja auch nicht gesagt manchmal kommt man bei den Laptops nur an die FP und den RAM dran. Zumal ich eben auch denke, da wird ich auch nicht schlauer werden als mit dem Aufkleber der am Boden drauf ist, da steht ja drauf was verbaut ist und man findet eben überall Seiten dass Wlan unter XP nicht läuft.

  17. # 17

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    So nun Erfolgsmeldung:

    auch wenn es mir letztlich echt schwer fiel, hab ich XP gegen Vista ausgetauscht und man höre und staune, Installation ging grottenschnell, viel schneller als bei XP und nach nur 10 Min hatte Wlan am laufen. es war tatsächlich dieser Broadcomadapter, der aber eben mit XP Treiber nicht zum laufen zu kriegen war...jetzt rennt die Kiste und kann mal wieder alle Programme aufspielen, aber egal, immerhin geht nun alles auch sämtliche gelbe Zeichen im Gerätemanager weg, bei XP hatte ich da anfangs gute 10 Stück unter Vista genau 3 und die sind nu weg.

    das alles soll kein Loblied auf Vista sein, ich kenne dessen Schwächen und würde mich, wenn freie Entscheidung, jederzeit eher für Windows7 oder Xp entscheiden, aber in dem Fall hier ist es okay....

    Danke Dir Q-Max dennoch!!!

  18. # 18
    Avatar von Spyx
    Beiträge
    9.155
    seit
    21.08.2006
    Mittlerweile ist Vista nicht mehr so schlecht. Ich persönlich würde es aber auch nicht verwenden, wenn ich nicht muss. Microsoft und Hardwarehersteller haben seit der Veröffentlichung einiges an Arbeit geleistet, die das Arbeiten mit Vista wesentlich verbessern.

    Jetzt solltest du das System noch passend einrichten. Es gibt viele Dinge, die einen Benutzer stören (können) und die man nur mit etwas Erfahrung und Suchen deaktivieren kann.

  19. # 19

    Beiträge
    9
    seit
    27.02.2010
    Zitat Zitat von Spyx
    Jetzt solltest du das System noch passend einrichten. Es gibt viele Dinge, die einen Benutzer stören (können) und die man nur mit etwas Erfahrung und Suchen deaktivieren kann.
    Jo bin dabei allem voran gleich mal teamviewer installiert für eventuelle fragen und Fernwartung

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Netzwerkcontroller funktioniert nicht richtig
    Von Doomi123 im Forum Netzwerk Probleme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:59
  2. Itunes funktioniert nicht mehr nach Update
    Von svebon im Forum Audio und Video
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 08:56
  3. Soundkarte geht nach neuinstallation nicht mehr
    Von Anlage96 im Forum Windows XP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 15:09
  4. Monitor funktioniert nicht nach XP-Neuinstallation
    Von runmar5 im Forum Grafikkarten und Monitore
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 12:55
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 14:16