Thema: PC-selbst zusammengestellt

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. PC-selbst zusammengestellt # 1

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Hallo,
    Ich will mir meinen neuen Rechner selber zusammenstellen und habe mich dafür die letzten Tage damit beschäftigt, so 100%ig verstehe ich alles aber noch nicht. Daher wollte ich mal fragen ob es mit den Komponenten die ich mir ausgesucht habe Probleme geben kann, wo ihr etwas bessers empfehlen könnt oder wo ich sparen kann. Vielen dank für Antworten.

    Gehäuse:
    https://www.alternate.de/html/produc...borgX/145052/?

    Netzteil:
    https://www.alternate.de/html/produc..._650W/409408/?

    Motherboard:
    https://www.alternate.de/html/produc...58SO2/782616/?

    Prozessor: Intel i7 960
    https://www.alternate.de/html/produc...essor/139303/?

    Graka:
    https://www.alternate.de/html/produc...TX570/815792/?

    RAM:
    https://www.alternate.de/html/produc...3_Kit/805586/?


    Als Budged habe ich mir ca 1000 € eingeplant. Der Rechner sollte auch sehr lange mithalten können/ bzw aufrüstbar sein. Deshalb habe ich mir für den 1366 - Sockel entschieden.
    Sehr unsicher bin ich mir was das Motherboard und das Netzteil angeht.
    vielen Dank für eure Hilfe

    lg benni

  2. # 2
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Was willst du mit dem Rechner alles machen?

    Verschoben nach Kaufberatung

  3. # 3

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Gamer pc - 3D konstruktion (katia) - Video bearbeitung....

    Bin mittlerweile auf einem 1155 Sockel:

    intel i5 2500k oder:
    intel i7 2600k

    RAM :
    ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR3 - DDR3-1333 - G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit

    Graka: ZOTAC GeForce GTX 570
    ZOTAC GEFORCE GTX 570 - 1280 MB GDDR5 - PCI-EXPRESS 2.0 (ZT-50203-10M) Preisvergleich Schnäppchen billig Angebot ZOTAC GEFORCE GTX 570 - 1280 MB GDDR5 - PCI-EXPRESS 2.0 (ZT-50203-10M)

    Nur was Netzteil und Motherboard angeht bin ich mir sehr unsicher.
    Motherboard: ATX, 2x PCIe 2.0 x16 (um später aufzurüsten), sockel 1155. nach diesen krierien kommen immernoch 100 verschiedene in frage

  4. # 4
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Sockel 1155 ist definitiv die bessere Wahl. Wenn du oft mit 3D-Anwendungen arbeitest, würde ich zum i7-2600K greifen.
    Als Mainboard kannst du z.B. das hier nehmen:

    Asus P8P67 LE Rev.3 P67 Sockel 1155 ATX DDR3 | hoh.de

    Oder auch ein MSI:

    MSI P67A-GD55 (B3) P67 Sockel 1155 ATX DDR3 | hoh.de

    Das ist eigentlich ziemlich egal.
    Beim Netzteil sollte man auf ein Markennetzteil setzen, z.B. das hier:

    be quiet Straight Power E8 580W CM 80+ silber ATX | hoh.de

  5. # 5

  6. # 6
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Warum nicht der i7-2600K? Zumal das Budget noch genug Luft nach oben lässt.

  7. # 7
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.534
    seit
    02.02.2011
    ist, meiner Meinung nach, den Aufpreis nicht wert. Der 2500K ist schnell genug und, als K-Version, einfacher zu übertakten, wenns mal nicht mehr reichen sollte. Nur wenns wirklich nicht mehr reicht, ist der Prozessor mal locker drei bis vier Jahre alt und der 2600K reisst es dann auch nicht mehr raus.

  8. # 8
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Der i7 hat Hyperthreading. Beim Rendern von 3D-Grafiken ein großer Vorteil.

  9. # 9
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.534
    seit
    02.02.2011
    Wie gesagt, ist ja nur ein Vorschlag. Ich beiße niemanden, der Änderungen daran vornimmt, die ihm sinnvoll erscheinen

  10. # 10

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Ich denke auch das ein i5 ausreicht, wenn nich kann ich ihn immernoch übertakten.
    Bei der Graka denke ich eher an eine Zotak.
    z.b: ZOTAC GEFORCE GTX 570 - 1280 MB GDDR5 - PCI-EXPRESS 2.0 (ZT-50203-10M) Preisvergleich Schnäppchen billig Angebot ZOTAC GEFORCE GTX 570 - 1280 MB GDDR5 - PCI-EXPRESS 2.0 (ZT-50203-10M)

    die erscheinen mir irgendwie billiger bei gleicher leistung und haben generell eine gute Bewertung.


    Im Conrad wurde wir eben auch dieses Asus Motherboard empfohlen. Außerdem meinten zwei Mitarbeiten das ich mit einem 750W Netzteil sicherer laufe. Da das 850W aber billiger hab ich das genommen. leise sollen sie alle sein.

    Beim motherboard sind nur noch zwei im Spiel:

    Asus P8P67 Mainboard Sockel Intel 1155 Chipsatz Intel P67 B3 im Conrad Online Shop

    Asus P8H67 Mainboard Sockel Intel 1155 Chipsatz Intel H67 B3 im Conrad Online Shop

    P67 vs H67. lohnen sich die 50€ unterschied?

  11. # 11
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Der P67 eignet sich besser zum Übertakten. Mit dem H67 geht übertakten gar nicht oder nur schwer.

    Außerdem meinten zwei Mitarbeiten das ich mit einem 750W Netzteil sicherer laufe. Da das 850W aber billiger hab ich das genommen. leise sollen sie alle sein.
    Na klasse. Das System verbraucht unter Volllast höchstens 450 Watt. Der Stromversorger freut sich...
    Welche Marke hast du gekauft?

  12. # 12

  13. # 13
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Ok, es ist ein 80Plus Silber-Netzteil. Da macht das wirklich nicht viel aus. Ich hatte schon schlimmeres vermutet...
    Überdimensioniert ist es trotzdem.

    Das System passt so. Ich würde statt der Seagate-Platte aber eine WD oder Samsung nehmen.

  14. # 14

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Ich schwöre normal auch auf Samsung Platten aber diese ist einfach stark reduziert und hat auch ganz gute bewertungen

    Grakas hab ich jetzt die beiden im auge:
    Zotac GTX560 Ti 1024 MB Grafikkarte PCIe im Conrad Online Shop
    Zotac GTX560 Ti 1024 MB AMP Grafikkarte PCIe im Conrad Online Shop

    AMP hat merh leistung, is lauter und verbraucht mehr, und hat nur einen mini HDMI.
    hat mini HDMI irgendwelche nachteile zu HDMI?

  15. # 15
    Avatar von Fabi
    Beiträge
    8.272
    seit
    20.10.2006
    Nein, da gibt es Adapter für wenige Euro. Statt der AMP könntest du dann aber fast schon wieder die GTX 570 nehmen, die ist nur 19 Euro teurer.

    Bezüglich der Festplatte: Die Seagate hat nur 5900 u/min. Das verlangsamt den Start von Windows und größeren Programmen/Spielen erheblich. Nicht umsonst ist sie laut Beschreibung für Videoüberwachungssysteme gedacht, bei denen es nicht auf die Geschwindigkeit ankommt.
    Ich würde eine WD Caviar Black nehmen, die sind vom Speed her top. Notfalls eine etwas kleinere, z.B. die hier:
    Hardware - Computer Shop - Hardware Versand | hoh.de

  16. # 16

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    überredet:
    ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll - Samsung HD103SJ 1 TB

    ist zwar nur SATA II aber ich meine gelesen zu haben das SATA III sowiso überdimensioniert ist

    Zur Graka:
    was ich so gesehen habe ist die 560 viel billiger als die 570

  17. # 17
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.534
    seit
    02.02.2011
    Mal dumm gefragt, aber warum kaufst du nicht in einem Shop? All deine Links sind von verschiedenen Shops wie Alternate, Conrad (eine Apotheke im wahrsten Sinne des Wortes), Home Of Hardware.......

    Selbst wenn du so manches Teil da oder dort billiger bekommst, gleichen das die Versandkosten für jeden Shop wieder aus.

    Und zum Netzteil:

    Zu teuer und überdinemsioniert. Wozu soll ein 850Watt-Netzteil gut sein?

  18. # 18

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Die wichtigsten Teile wollte ich bei Conrad kaufen weil ich bei Problemen jederzeit um die Ecke in den Laden gehen kann.

    und des rest bei Alternate bestellen, weil billig.

    Das Netzteil hat 130 gekostet, und der wirkungsgrad ist auch bei 50% auslastung sehr gut. Also nicht wirklich tragisch

  19. # 19
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.534
    seit
    02.02.2011
    naja, wenn du knappe 70€ Unterschied zu meinem Netzteil als "nicht tragisch" ansiehst....
    Wäre allein davon schon wieder dein Speicher bezahlt gewesen.

    Und bei Conrad bestellen? Hast du zu viel Kohle übrig? Conrad ist definitiv einer der teuersten Läden, die es überhaupt gibt. Aber du musst selber wissen, was du tust.

  20. # 20

    Beiträge
    8
    seit
    22.04.2011
    Naja ich hab schon dei den Restlichen sachen Preise verglichen, conrad schneidet jetzt nicht sooo schlecht ab, immer nur gering teuerer, und das ist mir der gute service wert

  21. # 21
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.534
    seit
    02.02.2011
    Conrad und guter Service. Ja, den habe ich auch schon "genossen". Musst nur aufpassen, dass nicht urplötzlich etwas ausverkauft ist, was selbst nach deiner Bestellung noch als sofort lieferbar klassifiziert wurde. Conrad? Nur noch wenn alles andere nicht mehr funktioniert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ist der Pc gut zusammengestellt?
    Von Dragoneye im Forum Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 17:49
  2. PC zusammengestellt Beratung
    Von Cedrik.S im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 17:53
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 16:15
  4. PC zusammengestellt und dann das...
    Von mike1097 im Forum Modding und Optimierungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:10
  5. neuer PC zusammengestellt
    Von svebon im Forum Kaufberatung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:50