[PC] Hardware Upgrade - nur was?

9Antworten
  1. #1
    Avatar von Benno
    Benno ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    07.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard [PC] Hardware Upgrade - nur was?

    Hallo zusammen, und noch ein frohes neues Jahr!

    Da mein PC mittlerweile etwas in's schwächeln kommt was aktuelle (bzw. aktuellere) Games angeht, und ein Spiel was ich mir holen wollte laut Can you run it leider gar nicht bei mir läuft, muss mal ein kleines Upgrade der Komponenten her. Leider kenne ich mich da nicht wirktlich aus, und hoffe daher auf tatkräftige Unterstützung des Forums hier Außerdem habe ich hier um die Ecke einen kleinen Computerladen, wo es sicherlich möglich ist die entsprechenden Komponenten austauschen zu lassen, sodass ich keinen neuen PC kaufen muss.

    Mein aktuelles System:

    OS: Windows10 Home 64
    CPU: AMD FX-4300 (der war die Ursache das ich z.B. "Space Hulk: Deathwing" nicht spielen kann)
    RAM: 8GB DDR3
    Motherboard: Gigabyte GA-78LMT-USB3 6.0 (Socket M2)
    GraKa: 2048MB ATI AMD Radeon R7 370 Series (ATI AIB)
    Monitor: BenQ GL2450H (1920x1080@60Hz)
    Ich habe die Komponenten mit Speccy ausgelesen, falls ein paar Informationen fehlen einfach melden.

    Ja, ich weiß, ist sicherlich keine Kampfmaschine aber für meine Verhältnisse ausreichend - zumindest bisher. Für das Upgrade muss es nicht das beste vom besten sein, allerdings möchte ich gerne für die nächsten 2 Jahre gerüstet sein und die dann aktuellen Spiele zumindest flüßig auf normale/medium Einstellungen zocken können. Ich denke das wichtigste wird wohl das Motherboard, RAM die CPU und GraKa sein? Mein Budget liegt bei ca. 300-400€ ... nun weiß ich aber nicht ob man damit überhaupt was upgraden kann, oder ob es da etwas mehr Schotter benötigt.

    Ich bedanke mich schonmal im vorraus für die Hilfe

  2. #2
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.918

    Standard

    300-400€?

    Ich liste mal auf, was du bei einem Umstieg auf ein halbwegs aktuelles Intel-System behalten kannst:
    OS und Monitor

    Alles Andere darfst du neu kaufen, und da wird es mit maximal 400€ schon etwas schwierig.
    Nun unterstützt dein Board, zumindest offiziell, auch FX-CPUs der Serie 8xxx, und ich denke, das wäre eventuell eine Möglichkeit den Rechner etwas fitter zu bekommen. Ich würde es mit einem FX-8370E versuchen, der hat wenigstens nur 95W TDP und würde deine Spannungswandler nicht so stressen. Und dazu eine neue Grafikkarte, etwa die 8GB HIS Radeon RX480 IceQ, sofern dein Netzteil damit zurecht kommt, welches hast du denn? Und hast du eventuell den Kauf von gebrauchter hardware ins Auge gefasst?

  3. #3
    Avatar von Benno
    Benno ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    07.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo Bernard

    Danke für die schnelle Antwort. Das Netzteil, ja, das hab ich glatt vergessen. Ich habe ein 600W be quiet 80+ Silber Netzeil. Das es mit dem Budget knapp wird dachte ich mir schon fast ... aber ich habe auch mit dem kauf von gebrauchter Hardware kein Problem, wenn ich denn etwas vernünftiges finde. Wäre es denn Sinnvoll ein FX-8370E CPU zu nehmen, oder lieber (auf lange Sicht) ein neues Motherboard mit entsprechend mehr möglichkeiten was die CPU angeht? Sollte ich relativ günstig an gebrauchte Hardware kommen könnte ich da ja ein paar Euro einsparen ... oder ich muss eben etwas mehr Geld in die Hand nehmen und deswegen mit dem Upgraden noch ein Stückchen warten. Zumal die Hardware zu einem späteren Zeitpunkt dann vielleicht noch ein paar Euro billiger ist.

  4. #4
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Meine persönliche Meinung: Ich würde im Moment gar nichts aufrüsten, sondern noch etwas sparen und schauen, ob Ryzen von AMD ein gutes Preis/Leistungsverhältnis aufweist, dann kannst du immer noch aufrüsten. Und einen Intel i3 zu verbauen, nur weil man mit der Brechstange aufrüsten möchte halte ich für so gar nicht sinnvoll.

  5. #5
    Avatar von Benno
    Benno ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    07.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    Also bei der CPU oder anderen Komponenten bin ich nicht auf eine bestimmte Marke aus, sprich es muss kein Intel oder Hersteller XY sein. Doch für mich als Laie stellen sich erstmal folgende Kernfragen, da ich kein größeres Wissen über PC-Hardware habe:

    - Ist es möglich/sinnvoll ein austausch der Hardware vorzunehmen wenn ich mein aktuelles Motherboard (MB) behalte, oder müsste/sollte dieses auch gewechselt werden?

    Für mich klang es so als wärst du der Meinung das man noch die ein oder andere CPU auf das MB packen könnte, das aber vielleicht nicht unbedingt viel Sinn ergibt, weil man da bei der auswahl der anderen Hardware auf einige wenige Prozessoren/GraKas beschränkt ist (vielleicht anhand der Sockel/Stecker, der Spannung oder sowas). Ich weiß das nicht jede GraKa oder CPU auf jedes MB passt, aber dann hört mein Wissen leider auch schon auf. Wenn auf mein aktuelles MB keine "vernünftigen" Komponenten für meine Anforderungen passen müsste ja auch ein neues MB her, oder? Sprich ich möchte keinen 300PS Motor in einen Smart einbauen der dafür nicht ausgelegt ist, und dementsprechend nicht damit umgehen kann - dann muss eben eine andere Karosserie her.

    - Je nach dem wie man mit dem MB umgeht: Welche CPU wäre sinnvoll?

    - Kann ich um den Arbeitsspeicher zu erweitern einfach einen zweiten 8GB DDR3 RAM einbauen?

    - Und natürlich je nach Zusammenstellung der Komponenten oben + GraKa (eventuell die 8GB HIS Radeon RX480 IceQ welche du mir vorgeschlagen hast): Packt das mein Netzteil noch oder macht das dann die Hufe hoch?

    Edit: Wenn mein veranschlagtes Budget für meine Anforderungen nicht ausreicht, oder der Kauf teurerer Hardware auf lange Sicht besser wäre, würde ich sonst auch noch ein wenig warten und etwas mehr Geld investieren. Das wäre mir lieber als auf biegen und brechen etwas "halbausgegorenes" umzusetzen nur weil es noch irgendwie in die Preisspanne passen muss.

  6. #6
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Dann spare noch ein wenig. Die einzige Aufrüstmöglichkeit, die mit deinem Board gegeben wäre, wäre ein AMD FX 8xxx, und der ist einfach alt, jeder i5 macht ihn sowas von nass, und der kommende AMD Ryzen wird das ebenso mit ihm tun.

  7. #7
    Avatar von Benno
    Benno ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    07.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    Update: Da ich mittlerweile noch etwas zusammen gespart habe, und meine Freundin auch bald einen neuen Rechner für die Arbeit braucht, kam mir der Gedanke ihr meinen aktuellen Rechner zu überlassen und mir einen neuen zu holen.

    Mein Budget hierfür liegt bei 1000€. Der Rechner ist nach wie vor hauptsächlich zum zocken ausgelegt, und sollte aktuelle Spiele flüssig und mit hohen Details auf 60 FPS wiedergeben können. Zukünftige Spiele (2018/2019) sollten auch noch flüssig in mittlerer bis, wenn möglich, hoher Grafikeinstellung laufen. Es ist mir jedenfalls wichtig auch 2019 noch die jeweils aktuellen Spiele wie eben beschrieben spielen zu können, zur Not auch mit ein paar abstrichen bei der Grafik. Frage 1: Sind meine Vorstellungen für das Budget umsetzbar? Wenn ja -> Frage 2: Ich habe gesehen das Bernard Sheyan hier im Forum einen idealen Gaming-PC für 1000€ gepostet hat ... leider weiß ich nicht ob die Zusammenstellung der Komponenten noch aktuell ist? Sollte das der Fall sein, und der PC meine gewünschten Anforderungen erfüllen, wäre das m.M.n. ja direkt eine gute Wahl ;)

    LG, Benno

  8. #8
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Ich nehme an, du kannst nicht warten bis Ryzen draußen ist?

  9. #9
    Avatar von Benno
    Benno ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    07.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    Das ist der Prozessor, oder? Weiß man denn wann dieser erscheint, und was er kosten wird? Ich habe im Internet etwas vom 28.02. bzw 02.03. gelesen ... leider meist aber nur Gerüchte. Sollte sich das aber auf diesen Zeitraum beziehen würde ich noch warten.

  10. #10
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zu diesem Zeitpunkt soll er erscheinen

Ähnliche Themen

  1. Win 7 Upgrade

    Von Pep im Forum Windows 7
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 02:20
  2. Upgrade, von Win 7 auf Win 10

    Von tobbi im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 10:11
  3. Upgrade

    Von Bullibug im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 13:48
  4. Upgrade von XP zu Win7

    Von Industrie im Forum Windows 7
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 16:03
  5. Anytime Upgrade

    Von chrissy1149 im Forum Anwendersoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:25
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz