Hallo,

ich möchte meinen rechner absolut malware sicher machen, hatte da schon leider sehr schlechte erfahrungen. Mir wurden bitcoins gestohlen. Ausserdem bearbeite ich auch andere sensible dokumente an die keiner ran soll. Wenn ich z. B. Eine worddatei nicht auf dem pc speichern möchte, sondern nur auf nem usb-stick, aus sicherheitsgründen, z. B. Mit passwörtern drin. Wenn ich dann diese word-datei vom usb-stick aus öffne, sehe ich es richtig, dass dann win 10 automatisch „schattenkopien“ von dieser datei erstellt und irgendwo auf dem pc speichert? D. H. Selbst wenn ich den usb-stick danach abmache, könnte ein hacker der zugriff auf den pc bekommt diese schattenkopien öffnen?? Und falls das so ist, könnte ich diese kopien irgendwie sicher vom rechner entfernen? Oder hilft nur alles formatieren und danach nie wieder an diesem rechner öffnen?

danke, lg