Thema: Neuer Gaming PC

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Neuer Gaming PC # 1

    Beiträge
    5
    seit
    06.12.2020
    Hey eForum-User,

    ich möchte mir bald einen neuen Gaming PC kaufen, da mein PC kein Gaming PC ist und ich somit immer häufiger auf Technische Probleme in neueren Games stoße. Da ich mich nicht so gut auskenne meinte ein Bekannter ich solle mal auf Computer Foren nach Hilfe fragen und das mach ich jetzt auch .

    Mein Budget ist eigentlich nur 1000-1200€ sollte aber dies zu wenig sein kann ich auch noch auf 1500€ aufstocken.
    Ich benötige voraussichtlich meinen PC nur für Gaming und Streams anschauen.
    Ich möchte mit dem PC auch neuere und anspruchsvollere Spiele flüssig spielen können. Z.B. AC Odyssey/Origins, Watch Dogs 2/3, Rainbow Six Siege, Star Wars Jedi Fallen Order, Forza Horizon, Hitman 1/2/3 etc. Dazu möchte ich aber noch sagen, dass für mich Grafik nur zweitrangig ist. An 4K habe ich gar kein Interesse, aber Full-HD 60-80 FPS möchte ich eigentlich schon erreichen (sehr hohe Grafikeinstellungen sind auch kein Muss). Zudem möchte ich eigentlich mit dem PC auch die Next Gen spiele flüssig spielen können.
    Derzeitig benutze ich die Auflösung 1680x1050 aber das wird sich wahrscheinlich noch ändern, da ich mir mit dem PC auch einen neuen Monitor holen werde da meiner auch veraltet ist.

    Wie schon gesagt möchte ich mir einen Monitor holen der Preis fällt aber nicht in das oben genannte Budget. Ich möchte einen 144hz Monitor der Full-HD kann, am besten in der Normal Größe also nicht über durchschnittlich groß. Da habe ich grad den "LC-Power Monitor 59,9cm (23,6) LC-M24-FHD-144-C-23,6-Curved" im Blick, aber wenn ihr da einen besseren kennt, könnt ihr das auch anmerken.
    Ich glaube ich brauche keine Spezial Anschlüsse, aber ich hätte ganz gern ein DVD-Laufwerk. Ist aber auch kein Muss.
    Den PC werde ich mithilfe Anderer selbst zusammenbauen.

    Ich bezweifle zwar stark, dass ich etwas altes benutzen kann, da dass ein Büro-PC ist aber hier sind meine derzeitigen Teile. (zitiert aus dem dxdiag)
    System Manufacturer: Hewlett-Packard System Model: HP Compaq 8100 Elite CMT PC
    Processor: Intel(R) Core(TM) i7 CPU 860 @ 2.80GHz (4 CPUs), ~2.9GHz
    Memory: 16384MB RAM Available OS Memory: 16320MB RAM
    Card name: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti Manufacturer: NVIDIA Chip type: GeForce GTX 750 Ti

    Ich habe bisschen aufgeschnappt und mich bisschen informiert was derzeitig gut ist.
    Mainboard scheint derzeitig das "Asus ROG Strix B450-F Gaming Motherboard Socket AM4" sehr gut für den Preis zu seien aber ob das auch funktioniert mit den anderen Teilen weiß ich nicht.
    Gehäuse ist mir eigentlich komplett egal aber ich hätte gerne ein Schwarzes Gehäuse mit am besten 2 (+) USB Anschlüssen und wie gesagt einem DVD-Laufwerk. (Kein Glas Gehäuse bitte!)
    CPU kein Plan was gut ist aber lieber eine CPU aus einer neueren Serie (Ryzen 7 / Intel 7/9)
    Bei den Grafikkarten hätte ich am liebsten eine RTX 3070 oder eine XT-6800 TX (Präferenz), aber da ich vermute, dass die zu teuer wären würde ich auch schwächere nehmen.
    16gb ram (hab ich im alten pc, weiß aber nicht ob die verbaubar sind) 2tb SSD minimum dafür ist eine HDD nicht nötig
    Netzteile am besten von be Quiet, habe ich aber auch nicht so viel Ahnung. Und bitte keine Wasserkühlung sondern ein Lüftungskühler.
    Beim Rest habe ich gar keinen Plan.

    So ich hoffe ich habe euch nicht mit diesem Berg an Infos erschlagen und ich hoffe ihr könnt einen coolen Gaming PC draus basteln.

    Danke!
    Mit freundlichen Grüßen.

  2. Nachtrag # 2

    Beiträge
    5
    seit
    06.12.2020
    Ich habe noch paar Threads durchgelesen und noch anzumerken ist, dass ich Windows 10 64 bit benutze aber kein neues Betriebssystem brauche.
    Wegen Netzteilen habe ich immer noch kein Plan aber ich benutze eine Mehrfach Steckdose die max. 3680 Watt und 230 Volt hat.

    So das wärs glaube ich.

    Mit freundlichen Grüßen!

  3. # 3
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.606
    seit
    02.02.2011
    Alsoooo, einen Gaming-PC, der zu deinem Wunschmonitor passt.
    Ich hätte da folgendes im Sinn:
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X
    Board: MSI B550-A Pro
    RAM: G.Skill Aegis 16GB DDR4-3200 Kit
    SSD: Western Digital Blue 1TB m.2
    Grafikkarte: Zotac GeForce 3060ti
    Netzteil: Corsair RM550x
    Gehäuse: Sharkoon M25 Silent
    DVD-Brenner: Hitachi-LGGH24NSD5


    Mit dem Board könntest du recht problemlos auf einen der neuen Ryzen 5xxx wechseln, sofern diese zu einem vernünftigen Preis auch in vernünftiger Anzahl erhältlich ist. Die CPU ist boxed, also mit Wraith Prism Kühler, ein anderer Kühler wäre eventuell eine gute Idee: https://geizhals.de/arctic-freezer-3...loc=at&hloc=de

  4. # 4

    Beiträge
    5
    seit
    06.12.2020
    Vielen Dank erstmal für diese zügige und angepasste Antwort, du hast mir sehr viel Kopfzerbrechen abgenommen!

    1.
    Ein paar Fragen hätte ich aber noch.
    Bei dem Kühler für die CPU, bräuchte ich da wirklich einen neuen Kühler wenn ich nicht übertakte? Oder reicht der Kühler der mit der CPU mitgeliefert wird aus und deine Anmerkung war nur als "Fine-Tuning" gedacht?
    2.
    Gibt es einen Shop der klar Favorisiert wird? Wie ich gesehen habe bei Geizhals hat Mindfactory fast alle Teile, aber ist der Shop auch gut und zuverlässig?

    3.
    Bei den neuen Grafikkarten gibt es ja derzeitig riesige Engpässe und ich würde ungern die Karte überteuert kaufen. Also erstmal lohnt sich der höhere Preis bei den mit Kühler angepassten Grafikkarten als mit der normalen RTX 3060 Ti? Und NVIDIA verlinkt ja die nicht überteuerten Verkäufer, da ist derzeitig Alternate der einzige Shop aber der kann nicht sofort liefern, also mit was für einer Lieferzeit kann man rechnen.

    Nochmals Vielen Dank und ich hoffe du/ihr könnt mir die paar Fragen beantworten, auch wenn die letzte sehr spekulativ ist.

    Mit freundlichen Grüßen!

  5. # 5
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.606
    seit
    02.02.2011
    zu 1: Der mitgelieferte Kühler ist ausreichend und auch tatsächlich brauchbar. Nur wirklich leise ist er nicht. Er hält den Ryzen innerhalb brauchbaren Temperaturen, er geht aber mitunter recht laut zu Werke. Wenn dich das nicht stört, wirst du mit dem beigelegten Kühler glücklich.

    zu2: Ich favorisiere mit Absicht keinen Shop, daher verwende ich auch Geizhals-Links. Weil wenn irgend etwas bei dem Shop schief läuft, würde man mir das sofort ans Bein nageln, und darauf verzichte ich gerne. Ich hatte bei allen Sachen, die ich bei mindfactory bestellt habe noch nie irgendwelche Probleme. Und sein Midnight-Shopping (nach Mitternacht keine Versandkosten) muss man auch in die Überlegung einbeziehen. Gibt bei den mindstars auch immer mal wieder interessante Dinge zum günstigeren Preis.

    zu 3: Die 3060 ist tatsächlich verfügbar, und es handelt sich bei dem Link um eine Ti im Custom-Design. Zotac hat in Sachen Garantie auch einen hervorragenden Ruf (die machen eigentlich NIE Ärger) und der Kühler ist effizient und recht leise. Und die Karte ist dazu auch noch ab Werk übertaktet. Die FEs von Nvidia sind da in der regel lauter, auch wenn sie sich endlich mal von ihrem Radiallüfter verabschiedet haben. Aber ich gebe gerne zu, dass die bei Nvidia verlinkte Zotac DEUTLICH günstiger ist. Das Problem dabei ist, wie du ja erkannt hast, die Verfügbarkeit. Kannst du warten, dann warte. Oder versuche dein Glück mit einer 5700XT von AMD, nur ist die 3060ti im Schnitt 20% schneller als die 5700XT

  6. # 6

    Beiträge
    5
    seit
    06.12.2020
    Ok nochmals danke für diese schnelle Antwort!

    Beim Kühler werde ich schauen ob er mir gefällt, sonst komm ich wieder auf deine Idee zurück.
    Danke für deine Einschätzung zu Mindfactory aber keine Sorge ich werde dich nicht bei Problemen mit dem Shop blamen.
    Die Begründung von dir wegen Zotac erscheint schlüssig und sonst würde Nvidia sie auch nicht offiziell angeben, ich werde den PC wahrscheinlich eh erst Anfang nächstes Jahr kaufen und dann wird sich vielleicht schon etwas mit den Engpässen verändert haben, da es keinen Weihnachtsmarkt gibt.

    Jetzt haben sich alle Fragen geklärt und ich freue mich auf meinen PC, vielen vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen!

  7. # 7
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.606
    seit
    02.02.2011
    Zitat Zitat von FolterFluse
    Beim Kühler werde ich schauen ob er mir gefällt, sonst komm ich wieder auf deine Idee zurück.
    Genau so war es ja auch gedacht. Bist du mit dem Wraith zufrieden, dann brauchst du keinen Anderen.

  8. # 8

    Beiträge
    13
    seit
    23.10.2020
    Hallo,
    ich habe eine Frage, da ich mich nicht mit PC´s auskenne. Ab welchen Preisbereich würdest du mir ein PC empfehlen, aktuell ist es egal. Ich möchte mir einen zusammenstellen und kenne mich nicht aus also würde ich erstmal wissen wollen ab welchen Preisbereich eins empfehlenswert wäre. Vielen Dank schon mal wenn ihr antwortet.
    Liebe Grüße
    Noah

  9. # 9
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.606
    seit
    02.02.2011
    Tut mir leid, aber so kann deine frage nicht beantwortet werden. Ab welchem Preisbereich hängt eben ganz stark davon ab, welche Anforderungen du an so einen PC stellst. Für aktuelle Spiele in hoher Auflösung brauchst du beispielsweise unter 1000 Euro gar nicht lange anfangen zu suchen. Genau für slche Zwecke gibt es den Kaufberatungs-Fragebogen

  10. RTX 3060 (Ti) ? # 10

    Beiträge
    5
    seit
    06.12.2020
    Hey kleiner Nachtrag zu meinem PC,

    bis jetzt habe ich noch nichts gekauft, da ich gewartet habe, dass sich der Markt und die Produktion wieder regulieren. Nun hat Nvidia die RTX 3060 angekündigt und ich hätte die Frage, da mir eine 3060 Ti empfohlen wurde, ob sich der Preisunterschied und auch vielleicht die Lieferzeiten lohnen. Die 3060 hat ja anscheinend auch 4gb mehr.

    Danke für die Hilfe

    PS: Sollte sich die 3060 mehr lohnen statt die Ti Variante, passt diese auch ins Mainboard?

  11. # 11
    Avatar von Bernard Sheyan
    Beiträge
    4.606
    seit
    02.02.2011
    Ja, sie passt, aber die 3060Ti ist nunmal schneller als die 3060 ohne TI hinten dran

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC
    Von Volltera im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 15:06
  2. Neuer Gaming-PC
    Von telecaster95 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 12:37
  3. Neuer Gaming Pc für 500-600 €
    Von kevinsen im Forum Kaufberatung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 12:00
  4. Neuer Gaming-PC
    Von Vin im Forum Kaufberatung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 11:12
  5. Neuer Gaming PC :)
    Von Skizz im Forum Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 13:07