Thema: Heimnetzwerk - Fragen über Fragen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 27 von 27
  1. Heimnetzwerk - Fragen über Fragen # 1
    Hallo Freunde,
    ich bin inzwischen ziemlich verzweifelt! Ich glaube, ich habe so viel an der Konfiguration rumgebastelt/verstellt, dass nur noch ein Profi helfen kann.

    Wir haben uns einen neuen PC zugelegt, und ich wollte meiner Tochter zum Geburtstag (8.6.!!) meinen bisherigen PC vermachen. Zu diesem Zwecke sollten beide per Funk in einem Netzwerk betrieben werden.

    Eltern-PC: Windows XP Home
    Kinder-PC: Windows XP Pro
    beide PC mit Netgear WG 311v2 Netzwerkkarte ausgerüstet
    DSL Router Sinus 1054 läuft am Eltern-PC (Internet funktioniert auch)

    Die Tutorials habe ich alle schon abgearbeitet, aber bei mir öffnen sich immer andere Fenster, als beschrieben.

    Welche Rolle spielt denn die Netgeargeschichte in dem ganzen System?
    Muss ich beim Netzwerk-Type Access Point oder Computer to Computer einstellen? Ganz zu Anfang musste man irgendwann mal so einen Verschlüsselungscode festlegen (4 Schlüssel), doch bisher kam ich nie in die Verlegenheit, den am Kinder-Computer irgendwo einzugeben. Ich dachte, damit würden die beiden füreinander zugelassen.
    Bevor ich die Einstellungen im Netzwerkassistenten vornehmen kann, müssen doch die Computer

    Werden die beiden Computer überhaupt über Netgear verbunden, oder läuft das über den Router? Inzwischen weiß ich gar nichts mehr.

    Wenn ich ipconfig/all beim Kiddie-PC eingebe, bekomme ich keine Angabe (vorher ging das mal) Jetzt steht nur noch:

    Windows-IP-Konfiguration
    Hostname: Kinder-Rechner
    Primäres DNS-Suffix
    Knotentyp: Broadcast
    IP-Routing: ja
    WINS-Proxy aktiviert: nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung
    Medienstatus: Es besteht keine Verbindung
    Beschreibung: VIA kompatibler Fast Ethernet-Adapter
    Physik. Adresse: 00-XX-XX-XX-XX-XX

    Im übrigen bekomme ich Meldungen, dass kein Netzwerkkabel angeschlossen ist (ich will doch per Funk, also Wireless nutzen, wozu ein Kabel)?

    Ich habe leicht den Überblick verloren. Kann man da noch was machen, oder sollte ich alles runterschmeißen und neu installieren? (Hab aber wenig Hoffnung, dass es dann funzt).

    Vielleicht könnt Ihr helfen?

  2. # 2

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    also die Verbindung soll ja über den WLAN-Router hergestellt werden. Also muß auf jeden Fall bei der Konfiguration Access Point oder Infrastruktur ausgewählt werden. Der Ad-hoc Modus ist nur für direkte WLAN-Verbindung zwischen Computern.

    Die WLAN-Verbindung zwischen Eltern-PC und Router funktioniert per Funk oder ist der Eltern-PC per Kabel angeschlossen? Werden die IP-Adressen und die weiteren Adressen ( Gateway, DNS-Server ) vom Router automatisch vergeben oder sind diese fest eingestellt?

  3. # 3
    Danke erst einmal für die Antwort.

    Der Eltern-PC ist per USB-Kabel an den Router angeschlossen.

    Werden die IP-Adressen und die weiteren Adressen ( Gateway, DNS-Server ) vom Router automatisch vergeben oder sind diese fest eingestellt?
    Hmm. Ich weiß nicht mehr, in welchem Menü man das ersehen kann. Möchtest Du das für beide PCs wissen?

    Ich habe schon mal beide auf Access Point umgestellt.

    Was mir immer noch nicht klar ist, ist, was macht man über die Windows-Assistenten und was über die Netzwerksoftware. Und warum bekomme ich die Meldung, ich hätte meine Hardware nicht angeschlossen.

    Viele Grüße

  4. # 4

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    also wenn der Eltern-PC über USB angeschlossen ist und das auch funktioniert, dann solltest du da nichts verändern. Gibt ja auch keinen Grund dafür.

    Und bei dem anderen Rechner gehst du einfach Schritt für Schritt diese Anleitung durch:

    http://www.dirks-computerecke.de/wla...guration-1.htm

    Vorraussetzung ist das auf dem Rechner Service Pack 2 installiert wurde und der Router auch über WLAN verfügt...

  5. # 5
    Hmm. Kann es sein, dass meine Probleme daher rühren, dass ich beim Kinder-PC noch das SP 1 drauf habe? Ich werde heute nachmittag mal das alte Modem anschließen und das SP 2 ´runterladen.

    Danke bis dahin.

  6. # 6

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    also das Service Pack 2 würde ich nicht per Modem herunterladen. Das sind ca 270 MB... das dauert ja ewig... Da soltlest du lieber mal in den Zeitschriftenladen gehen und schauen ob auf einer PC-Zeitschrift das Service Pack zu finden ist. Da gibt es sicher einige...

  7. # 7
    So, ich habe das SP 2 drauf und bin die Anleitung durchgegangen. Habe die Variante mit dem USB-Stick gewählt.

    Bekomme folgende Fehlermeldung: Fehler - Microsoft Windows XP - ELTERN (dieser Computer, Aufgrund der auf dem Computer ausgeführten Drahtlosnetwerksoftware funktioniert der Drahtlosnetwerkinstallations-Assistent eventuell nicht. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel 871122 der Microsoft Knowledge Base auf Microsoft.com.)

    Auf der MS-Seite war unter dem angegebenen Artikel folgendes zu finden:

    Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, das Wireless Network Setup Wizard nach Aktualisierung zu Windows XP Service Pack 2 oder Windows XP Tablet PC Edition 2005 auszuführen
    Erläutert, wie Sie möglicherweise warum eine Fehlermeldung anzeigen, wenn Sie versuchen, das Wireless Network Setup Wizard oder die Verfügbare drahtlose Netzwerke anzeigen-Feature für Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows XP Tablet PC Edition 2005 zu verwenden.
    http://support.microsoft.com/default.aspx? scid=kb;de;871122


    Und was soll mir das sagen?

  8. # 8
    So, irgendwas funktioniert plötzlich. Das Netgear-Symbol hat auf grün umgeschaltet und das Netzwerkicon sagt: Übertragungsrate 54 MBit/s, Signalstärke: Hervorragend, Status: Eingeschränke odr keine Konnektivität

    Im Assistenten habe ich es mit "Reparieren" versucht und bekam folgende Meldung: Erneuern der IP-Adresse fehlgeschlagen. Wenden Sie sich an die Person, die das Netzwerk verwaltet.

    ? Das bin doch ich

  9. # 9

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    anscheinend hat dein Rechner keine IP empfangen. Du kannst diese IP-Adresse auch manuell vorgeben. Welche IP-Adresse hat denn der Router und welche IP-Adresse hat der andere PC?

  10. # 10
    Es muss schlimm sein, mit solchen Volltrotteln wie mir zu tun zu haben *schäm*. Der andere PC hat komischerweise auch keine IP (bei cmd, ipconfig\all steht nichts). Was der Router für eine IP hat, weiß ich nicht. Wie kriegt man das denn raus?

  11. # 11
    Der Eltern-Pc hat eine IP. Der Kinder-Rechner nicht.

  12. # 12
    Es wird langsam. Der Eltern-Pc hat schon eine funktionierende Drahtlosnetzverbindung. Der Kinder-PC hat eine IP. Allerdings sagt mir der Assistent immer noch

    Aufrund der auf dem Computer ausgeführten Drahtlosnetzwerksoftware funktioniert der Assistent evt. nicht.

    Jemand ´ne Idee, was jetzt noch nicht korrekt ist?

  13. # 13

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    hast du vom WLAN-Hersteller Software installiert? Du mußt dich entscheiden. Entweder du verwendest den Windows Assistenten, dann darf die Hersteller-Software nicht laufen oder aber du verwendest ausschließlich die Software des Herstellers...

  14. # 14
    Hört sich eigentlich alles nach fehlenden IPs und falschen WEP-Keys an.
    Denke drann das der Eltern- Kinder PC und Router alle nicht die gleichen
    IPs haben dürfen. Das nur mal vorweg. Hast du denn mitllerweile die IP vom Router rausbekommen ? (steht im Handbuch)

    Und funtzt der W-LAN I-net Zugang beim Eltern PC ? Is nen bisschen schwer dir zu folgen. Am besten du schreibts uns mal welcher PC welche IP hat (ipconfig), wer schon per W-LAN angschlossen ist und ins I-Net kann sowie es mit der Verschlüsselung aussieht.

    Soweit ich das jetzt mitbekommen hab funktioniert aber nur der Kiddie PC nich, richtig ?

    PS: Ausnahmsweise würde ich mal den Windoof Assistenten zum Einrichten der Verschlüsselug nehmen. Und zwar immer weil dann bleibt die Sache ein bissel einheitlich ;D

  15. # 15
    Ich habe alles komplett deinstalliert und dann neu installiert. Die Folge war, dass ich ein paar Tage keinen Internetzugang herstellen konnte Jetzt funzt es aber wieder.
    (Zur Erklärung: Leider bleibt mir immer nur abends ein bißchen Zeit für meinen PC, da Arbeit/Haus/Kinder). Danke, dass Ihr mir trotzdem die Treue haltet.

    Die Situation momentan: Ich kann mit dem Eltern-PC über USB zum Router ins Internet. Über den Windows-Assistenten ist ein Heimnetzwerk hergestellt, das seitens des Eltern-PC auch keine Fehler aufweist.

    Man kann das hergestellte Netzwerk im Zuge der Installation ja auf einem USB-Stick speichern. Das habe ich getan. Bin damit zum Kinder-PC eine Treppe hochgestiefelt und wollte dort auch das Setup vornehmen. Bekam dann folgendes:

    Sicherheitsaktiviertes Drahtnetzwerk
    Dieses Netz erfordert einen Netzwerkschlüssel. Sie haben momentan eine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt. Klicken Sie auf Trennen, um die Verbindung zu trennen.


    Der Netzwerkschlüssel wird aber automatisch vergeben. Wieso kriege ich dann diese Meldung?

    Die Rechner haben jeweils IPs, der Router auch. Im Moment kann ich nicht nachgucken welche, da ich auf Arbeit bin. Wenn das wichtig ist, reiche ich die Daten heut abend nach. Aber vielleicht könnt Ihr mit meinem (wirren) Ausführungen ja auch so schon was anfangen.

    Sorry für Noobigkeit.

    Thx Dixon

  16. # 16
    Sicherheitsaktiviertes Drahtnetzwerk
    Dieses Netz erfordert einen Netzwerkschlüssel. Sie haben momentan eine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt. Klicken Sie auf Trennen, um die Verbindung zu trennen.

    Der Netzwerkschlüssel wird aber automatisch vergeben. Wieso kriege ich dann diese Meldung?
    Nein ! Um Gottes Willen...Dann könnte ja jeder vorbei kommen und sich von meinem Router den passenden "Netzwerkschlüssel" (WEP-Key) zu meinem W-LAN geben lassen.

    Der WEP Key is dazu da um in ein "Sicherheitsaktiviertes" sprich verschlüsseltes W-LAn Netz zu gelangen.

    Erscheint beim Kiddi PC denn noch die Meldung "Keine oder eingeschränkte Konnektivität" ?

    Die Meldung die du gepostet hast steht eigentlich dafür, dass die Verbindung erfolgreich war bin deshalb irgendwie nen bissel "verwirrt"

    Weißt du den WEP Key eigentlich noch bzw. musstest du den nich eintippen ?

    Die Variante mit dem "USB Stick Setup" ist mir auch sehr neu und nicht bekannt. Außerdem hast du geschrieben, dass der Eltern Rechner per USB am Router ins Netz geht. Der einzigste Router der nen USB Port hat is glaub ich grad die aktuelle Fritz Box Wlan Ohone Dings von 1und1 kann es sein das du die hast ?

  17. # 17
    Ähm. Der Router hat keinen USB-Eingang. Ich gehe aus einem USB-Anschluss des Eltern-PC in einen Eingang (weiß nicht, wie der heißt, so ein Telefonstecker, quadratisch mit einer kleinen Klemme dran) in den Router.

    Zur Kiddi-PC-Problematik. Ich gehe fast davon aus, dass ich gar nicht mehr so weit vom guten Ende entfernt bin. Klar, weiß ich noch, was für einen Verschlüsselungscode ich in den Eltern-PC eingegeben hab. Nun muss ich den sicher irgendwo in den Kiddi-PC hämmern - stimmts?

    Vielleicht muss ich nur noch das rausfinden?

  18. # 18

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    war der PC denn bereits eingeschaltet, während du auf dem anderen PC die Drahtlos-Verbindung konfiguroert hast? Möglicherweise bestand die Verbindung ja bereits und durch die Änderung der Einstellungen vom anderen PC aus muß das Netz jetzt einmal getrennt werden und sich neu verbinden um den Netzwerkschlüssel, der ja automatisch vergeben wird, auszutauschen...

  19. # 19
    Inzwischen hab ich das so oft gemacht, dass ich mich nicht genau erinnern kann. Ich denke aber, dass die PC beide eingeschaltet waren.

    Jetzt müßte ich die Drahtlose Netzverbindung unterbrechen und wieder neu herstellen?

  20. # 20
    @computerdirk: ich weiß zwar nicht was du meinst aber ein WEP Key (Key= Schlüssel=Netzwerkschlüssel) wird NICHT ich wiederhole NICHT automatisch vergeben. Ich denke du meinst die automatische Vergabe von IPs per DHCP oder

    @Dixon Hill: Ja gut das du den Schlüssel schon eingetippt hast. Jetzt sollte es eigentlich klappen. Wenn nicht kann es nur noch an IPs liegen ich denke einfach das die IP nur noch nich richtig eingestellt is. Kannst du uns denn mal die IP vom Kiddie PC schicken ? Systemsteuerung-->Netzwerkverbindung-->Eigenschaften von Lan Verbindung-->Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP) Dann siehts du auch ob der Rechner die IP automatisch bezieht oder du manuel geben musst kannste ja einfach mal testen.

  21. # 21
    Kiddi-PC: Unter Netzverbindungen sind aufgeführt:

    1. Drahtloses Netzwerk - Nicht verbunden - Netgear
    2. LAN - Deaktiviert - VIA kompatibler...

    IP automatisch beziehen

    Eltern-PC:

    1. Drahtloses Netzwerk - Verbindung hergestellt - Netgear
    2. 1394 Verbindung - Verbindung hergestellt - 1394 Netzwerkadapter
    3. LAN Verbindung - Verbindung hergestellt - NVIDIA nForceNetworking Controller

    1. und 2. IP automatisch
    3. IP stehen Zahlen drin bei IP, Subnetz und Standardgateway (weiß nicht ob man die angeben kann, oder ob das sicherheitsrelevant ist)

  22. # 22

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    die IP kannst du problemlos posten...

    Du schreibst das beim Eltern-PC IP-Adresse neingetragen sind. Dann mach das doch auch beim Kiddi-PC mal. Du mußt nur darauf achten das bei Standard-Gateway und DNS-Server bei beiden Rechnern die gleiche IP eingetragen ist. also die IP die beim Eltern-PC dort bereits eingetragen ist. Bei der Rechner-IP solltest du die Eltern-IP in der letzten Stelle einfach um 1 erhöhen... Also wenn dort 2 steht, dann eingfach 3 daraus machen.

  23. # 23
    ja genau. IPs kann man problemlos posten solange dein Netz verschlüsselt is und ich nich in der Nähe deiner Hütte wohne ^^

  24. # 24
    Ich habe es schon mal soweit hinbekommen, dass bei beiden PC ein Netzwerk besteht. Dazu habe ich noch folgende Fragen:

    1. Bei DNS-Server steht noch nichts drin. Was trage ich dort ein?
    2. Der Eltern-PC zeigt mir eine LAN-Verbindung und eine Drahtlose Netzwerkverbindung an. Brauche ich nicht eigentlich nur die Drahtlose Netzwerkverbindung?
    3. Beim Kiddie-PC kam ich bisher nicht in die Verlegenheit, irgendwo den Schlüssel einzugeben. Ist der also jetzt noch nicht verschlüsselt? Wo trägt man den ein?

  25. # 25
    Wahrscheinlich habe ich im letzten Post mein Problem nicht klar geschildert. Hier mal die aktuelle IPconfig:

    Eltern-PC:

    Drahtlose Netzwerkverbindung

    IP: 192.168.2.101
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.2.1

    LAN-Verbindung

    IP: 192.168.0.1
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: -

    t-online

    IP: 84.140.113.19
    Subnetz: 255.255.255.255
    Gateway: 84.140.113.19

    Kiddi-PC

    Drahtlose Netzwerkverbindung

    IP: 192.168.210.100
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.2.1

    Vielleicht seht Ihr hier ja schon den Fehler?

    In den Eigenschaften der Arbeitsgruppe kann man den WEP-Schlüssel eintragen. Ich habe 4 Schlüssel generiert und wollte nun einen davon eintragen. Bekam aber die Meldung:

    Das Netzwerkkennwort muss zw. 40 Bit oder 104 Bit, abhängig von der Netzwerkkonfig. sein. Das Kennwort kann in der Form von 5 oder 13 ASCII-Zeichen od10 oder 26 Hexadezimalzeichen eingegeben werden.

    *?* Es könnte doch auch mal was einfach klappen *schnüff*

  26. # 26

    Beiträge
    12.171
    seit
    07.01.2005
    Hallöchen,

    deine IP-Adressen passen nicht zueinander, damit ist klar das es nicht funktioniert. Anscheinend hast du dir den Workshop den ich dir empfohlen hatte nicht angesehen... Schade...

    Richte das mal folgendermaßen ein:

    Eltern-PC:

    Drahtlose Netzwerkverbindung

    IP: 192.168.0.3
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: IP des Routers
    DNS-Server: IP des Routers

    LAN-Verbindung

    IP: 192.168.0.2
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: IP des Routers
    DNS-Server: IP des Routers



    Kiddi-PC

    Drahtlose Netzwerkverbindung

    IP: 192.168.0.4
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: IP des Routers
    DNS-Server: IP des Routers

    In meinem Beispiel hätte der Router die IP 192.168.0.1

    Verstehst du nun den Zusammenhang der IP-Adressen?

  27. # 27
    Anscheinend hast du dir den Workshop den ich dir empfohlen hatte nicht angesehen... Schade...
    Lieber Computerdirk, ich finde Dein Forum hier ganz toll. Du steckst sicher Deine ganze Freizeit hinein, und ich kann mir schon vorstellen, dass Blindpesen wie ich zuweilen ein wenig nerven.

    Doch, ich habe mir den Workshop angesehen, ich hab ihn sogar ausgedruckt und bin dann danach vorgegangen. Aber irgendwas hab ich anscheinend falsch gemacht. Ich habe auch dutzende andere Tutorials gelesen. Egal. Mit Deinem letzten Posting hat es endlich geklappt. Mein Heimnetzwerk steht nun und läuft ohne Probleme.

    Ich wollte Dir und Deiner Mannschaft einfach DANKE sagen!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Über Heimnetzwerk drucken
    Von Torres im Forum Windows Vista
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:01
  2. ICQ Fragen
    Von im Forum Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 16:44
  3. Fragen zu Photoshop
    Von im Forum Ankündigungen und Forenregeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 14:41
  4. Fragen über fragen ! Lan etz ! Router
    Von im Forum Netzwerk Probleme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 16:05
  5. Kann man hier nür über Internet bzw. Sicherheit fragen ?
    Von im Forum Ankündigungen und Forenregeln
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 12:15