Sicherheit WLAN-Verbindung

19Antworten
  1. #1
    Avatar von lavernecklor
    lavernecklor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    02.03.2007
    Beiträge
    248

    Standard Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hallo Freunde,

    habe in den letzten Tagen mein DSL-LAN-Netzwerk umgestellt. Habe jetzt nach dem DSL-Modem einen WLAN-Router, an dem mittels LAN-Kabel der PC hängt und mittels WLAN das Notebook.

    Wie stelle ich sicher, dass diese WLAN-Verbindung eine sichere Verbindung ist oder wird, damit kein Fremder sich einklinken und auf meine Daten zugreifen kann, bzw. über meinen Anschluss ins Netz kann?

    Danke und viele Grüße

  2. #2
    Avatar von Fabi
    Fabi ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    20.10.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.272

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    du solltest sicherstellen, dass die WLAN-Verbindung mit WPA2 abgesichert ist. Dies kannst du unter den Windows-Einstellungen sehen und ggf. im Router-Menü ändern.
    Außerdem, aber nicht so wichtig:
    - MAC-Filter aktiv (im Router)
    - Passwort für das Routermenü
    - Reduzieren der Sendeleistung auf das Minimum (im Router)
    - Deaktivieren von 802.11b (im Router)

  3. #3
    Avatar von lavernecklor
    lavernecklor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    02.03.2007
    Beiträge
    248

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hallo Fabi und danke,

    in der Routerkonfiguration habe ich auf WPA2 gestellt. Dabei ist mir aufgefallen, dass dort bei Country: USA steht und bei Channel: 6. Das ist doch bestimmt nicht richtig, oder? Was muss da rein? Doch sicher: Germany, aber was als Channel? Und wo finde ich "Windows-Einstellungen"?

  4. #4
    Avatar von Fabi
    Fabi ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    20.10.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.272

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    der Kanal ist eigentlich recht egal, du solltest nur (nach Möglichkeit) einen anderen Kanal verwenden, als deine Nachbarn.
    In verschiedenen Ländern sind verschiedene Kanäle erlaubt. Wenn du auf "USA" gestellt hast, hast du u.U. weniger Kanäle als bei "Germany". In Deutschland sind die Kanäle 1-13 erlaubt.

    Ich zitiere aus meinem Beitrag:
    Mit der kostenlosen Software NetStumbler lässt sich feststellen, ob es andere WLAN-Netze in der Umgebung gibt. Falls es andere Netzwerke in der Nähe gibt, die auf dem selben Kanal wie das eigene Netzwerk funken, lässt sich Abhilfe schaffen, indem man den WLAN-Kanal im Router verändert. Man sollte soweit weg wie möglich von den anderen Netzwerken sein, ist der Nachbar also auf Kanal 6, wähle ich z.B. Kanal 12 oder 13.
    Die Windows-Einstellungen findest du, wenn du unten rechts neben der Uhr auf das WLAN-Symbol (blinkender Computer) doppelklickst.
    Da im Router aber bereits WPA2 eingestellt ist, brauchst du das in Windows nicht mehr zu kontrollieren.

  5. #5
    Avatar von lavernecklor
    lavernecklor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    02.03.2007
    Beiträge
    248

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Halo Fabi,

    ich habe den NetStumbler installiert und suchen lassen. Außer meinem eigenen Router hat er aber nichts gefunden. Also kann ich erst mal beruhigt sein. Werde das aber öfter mal kontrollieren.

    Noch eine Frage zum Schluss: Kann es eigentlich auch sein, dass mittels WLAN ein Auto aufgeht, das mit Zentralverriegelung mit Fernbedienung abgeschlossen ist? In letzter Zeit war nämlich manchmal mein Auto auf, obwohl es beim Abstellen nachweislich verriegelt war.

  6. #6
    Avatar von Fabi
    Fabi ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    20.10.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.272

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    Noch eine Frage zum Schluss: Kann es eigentlich auch sein, dass mittels WLAN ein Auto aufgeht, das mit Zentralverriegelung mit Fernbedienung abgeschlossen ist? In letzter Zeit war nämlich manchmal mein Auto auf, obwohl es beim Abstellen nachweislich verriegelt war.
    Nein, das kann nicht sein. WLAN und Autos funken auf ganz verschiedenen Frequenzen.
    Bist du sicher, dass das Auto wirklich verriegelt war (nach dem Drücken der Schließen-Taste am Türgriff ziehen)? Passiert das auch, wenn du das Auto an einem anderen Ort als zu Hause abgestellt hast?

  7. #7
    Avatar von lavernecklor
    lavernecklor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    02.03.2007
    Beiträge
    248

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hallo Fabi,

    ja, da bin ich nicht nur hundertprozentig, sondern sogar hundertzehnprozentig sicher, dass immer verriegelt war. Schon weil ich mit dieser Frage gerechnet habe. Ich führe nämlich seit einiger Zeit Buch darüber. Das geschieht unregelmäßig. Manchmal ist früh offen. Nachdem ich zugemacht habe, ist manchmal dann mittags wieder offen. Wie gesagt, manchmal zweimal am Tag. Dann wieder eine Woche lang nicht. Die Standorte des Autos sind dabei völlig unerheblich. Das passiert zu Hause ebenso, wie in der Stadt oder im Parkhaus des Einkaufszentrums....

  8. #8
    Avatar von Fabi
    Fabi ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    20.10.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.272

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    wenn das an mehreren Standorten auftritt, dann kann man ja eigentlich ausschließen, dass eine Person das Auto öffnet.
    Ich würde sagen, fahr' mal zur Werkstatt damit.

  9. #9
    Avatar von lavernecklor
    lavernecklor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    02.03.2007
    Beiträge
    248

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hallo Fabi,

    werde ich wohl machen müssen.

    So, ich denke, hier haben wir es geschafft.

    Vielen Dank für alles und viele Grüße.

  10. #10
    Avatar von RottenDS
    RottenDS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.02.2009
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Abend zusammen,

    ich habe auch eine Frage zu diesem Thema und wollte nicht extra ein neues Thema eröffnen. Hoffe es geht in Ordnung...

    Und zwar würde ich gerne wissen ob ich herausfinden kann ob z.B. ein Nachbar meine WLAN-Verbindung anzapft?

    VG

  11. #11
    Avatar von Q-Max
    Q-Max ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    19.05.2008
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    11.775

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    das solltest du in den Menüs deines Routers erkennen können.

    irgendwo unter der Rubrik Netzwerk oder W-Lan sollten auch aktive Clienten zu sehen sein.

    Wenn deine Rechner alle aus sind, dürfte da nur noch das Standardgateway zu sehen sein.

    Welche Verschlüsselung benutzt du ?

    LG

  12. #12
    Avatar von RottenDS
    RottenDS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.02.2009
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi Q-Max,

    ich hoffe, ich stelle mich jetzt nicht zu blöd an. Ich bin nicht unbedingt ein Computerexperte
    irgendwo unter der Rubrik Netzwerk oder W-Lan sollten auch aktive Clienten zu sehen sein.
    Wenn ich auf "Drahtlosnetzwerke anzeigen" gehe, werden alle aufgelistet. 5 fremde Clienten werden angezeigt. Wenn ich dich richtig verstanden habe?

    Wenn deine Rechner alle aus sind, dürfte da nur noch das Standardgateway zu sehen sein.
    Ich hab nur einen Rechner. Aber ich kann jetzt mit "dürfte da nur noch das Standardgateway zu sehen sein" nichts anfangen. Kannst du mir vielleicht genauer erklären was du damit meinst?

    Welche Verschlüsselung benutzt du ?
    WPA

    VG und danke schon mal!

  13. #13
    Avatar von Q-Max
    Q-Max ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    19.05.2008
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    11.775

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    also mit einer WPA-Verschlüsselung sollte ein Eindringen in dein W-LAN nicht möglich sein - es sei denn dein Nachbar kennt den Schlüssel.

    Bei mir sieht das so aus:

    Name:  Router_Fritz.png
Hits: 763
Größe:  19,4 KB


    Wenn du nur einen PC hast, sollte da auch nur ein Eintrag mit IP-Adresse sein und natürlich die Basis, sprich der Router.

    LG

  14. #14
    Avatar von Fabi
    Fabi ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    20.10.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.272

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    @ Q-Max: Die Basis steht da aber normalerweise nicht in der Liste. Du hast den Repeatermodus aktiviert, deswegen wird die Verbindung zur Basis angezeigt.

  15. #15
    Avatar von Q-Max
    Q-Max ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    19.05.2008
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    11.775

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi Fabi,

    ok, da ich das von Anfang an so eingerichtet hab, weiß ich das nicht besser

    ich hätte sogar vermutet das mein zweiter Accesspoint auch da drin steht.....

    LG

  16. #16
    Avatar von RottenDS
    RottenDS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.02.2009
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Morgen,

    Zitat Zitat von Q-Max
    also mit einer WPA-Verschlüsselung sollte ein Eindringen in dein W-LAN nicht möglich sein - es sei denn dein Nachbar kennt den Schlüssel.
    Dann bin ich ja schon mal beruhigt. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und wenn es nicht möglich ist(oder nicht so einfach) meine WPA-Verschlüsselung heraus zu finden, dann kennt keiner meiner Nachbarn den Schlüssel.

    Zitat Zitat von Q-Max
    Bei mir sieht das so aus:
    Das sieht bei mir ganz anders aus. Bei mir sind nur die drahtlosen Netzwerke aufgelistet und es wird angezeigt mit welchem ich verbunden bin. Ich glaube, bei mir ist das alles auch etwas anders aufgeteilt.... Jedenfalls wüsste ich nicht wie ich zu dieser Anzeige kommen sollte, die du eingefügt hast.

    Aber egal, solange meine Nachbarn sich nicht so einfach einloggen können, brauche ich mir nicht all zu viele Sorgen zu machen

    VG

  17. #17
    Avatar von schmidtchen
    schmidtchen ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    07.08.2005
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    9.263

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Moin @ RottenDS,
    Q-Max und auch Fabi gehen von der Konfiguration eines Fritz!-Routers aus.
    Weder du noch dein Vorschreiber haben aber erwähnt, welchen Typ Router ihr habt. Deshalb ist es durchaus möglich, dass das, was du bei dir siehst sich vom Screenshot des Q-Max unterscheidet.

    PS. Beim nächsten Mal bitte doch ein eigenes Thema aufmachen. Du siehst, es wird doch länger als von dir gedacht, und @ lavernecklor bekommt nun laufend Mail-Benachrichtigungen, obwohl sein Problem abgeschlossen ist.

  18. #18
    Avatar von RottenDS
    RottenDS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.02.2009
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi schmidtchen,

    Zitat Zitat von schmidtchen
    Moin @ RottenDS,
    Q-Max und auch Fabi gehen von der Konfiguration eines Fritz!-Routers aus.
    Weder du noch dein Vorschreiber haben aber erwähnt, welchen Typ Router ihr habt. Deshalb ist es durchaus möglich, dass das, was du bei dir siehst sich vom Screenshot des Q-Max unterscheidet.
    Ach ja, sorry. Hab ein "Speedport W 701V"

    Zitat Zitat von schmidtchen
    PS. Beim nächsten Mal bitte doch ein eigenes Thema aufmachen. Du siehst, es wird doch länger als von dir gedacht, und @ lavernecklor bekommt nun laufend Mail-Benachrichtigungen, obwohl sein Problem abgeschlossen ist.
    Ok, werde ich machen. Ist nur immer schwer einzuschätzen, weil es überall anders gehandhabt wird. In einem anderen Forum hätte ich vielleicht einen auf den Deckel bekommen wenn ich dafür extra ein eigenes Thema aufgemacht hätte, obwohl es schon ein ähnliches in "Sichtweite" gibt.

  19. #19
    Avatar von Q-Max
    Q-Max ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    19.05.2008
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    11.775

    Standard AW: Sicherheit WLAN-Verbindung

    Hi,

    das du eine andere Anzeige hast liegt einerseits am Typ des Routers, andererseits aber an dem Menüpunkt den du aufgerufen hast.

    Deine Anzeige bringt dir erreichbare W-LAN-Netze. Da sollten also die Namen aller Netze stehen, die dein Router sieht.


    Das Bild der Fritzbox zeigt aber die aktiven Rechner in meinem eigenen Netzwerk.

    Einen solchen Menüpunkt sollte es auch beim Speedport geben.

    Ist aber auch nicht tragisch. Einfache Kontrolle auf Fremdnutzung: Schau ins Routerhandbuch, welche Router-LED beim I-Net-Zugriff blinkt. Wenn dein Rechner ausgeschaltet ist, sollte da nichts mehr blinken.

    LG

  20. #20
    Avatar von RottenDS
    RottenDS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.02.2009
    Beiträge
    9

Ähnliche Themen

  1. keine Verbindung mit Wlan

    Von namir im Forum WLAN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:03
  2. Wlan Verbindung (Netgear)

    Von loosing.mind im Forum WLAN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:29
  3. Sicherheit bei WLAN

    Von guant4 im Forum WLAN
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 16:19
  4. WLAN-Verbindung

    Von Wini im Forum WLAN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 08:34
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 21:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz