Windows 7 beibehalten?

3Antworten
  1. #1
    Avatar von ratlos71
    ratlos71 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    23.10.2020
    Beiträge
    2

    Standard Windows 7 beibehalten?

    Hallo,
    ich habe einen PC von PB mit Windows 7 Home Premium 64-bit. Und ich arbeite sehr gern damit. Auch wenn es keinen Support mehr gibt. Nun hatte ich mir vor knapp 4 Jahren ein Acer Notbook mit Windows 10 Home Premium 64-bit zugelegt, damit ich auch mal unterwegs aufs Inet zugreifen kann und habe auf diesem Gerät auch solche Aufgaben wie Homebanking usw erledigt. Nun ist mein Notebook leidereinem Totalcrash zum Opfer gefallen. Grafikkarte und Mainbord - alles im A....sorry. Eine Reparatur ist aber indiskutabel. Habe mir aber die SSD mit 128 GB aushändigen lassen.Dort ist auch das BS drauf. So, was mach ich nun?Neuer Laptop kommt nicht in Frage. Weil zum Surfen habe ich ja Tablets.Ob ich die SSD an meinen PC über USB anhänge? Lohnt sich das überhaupt noch? Und würde das mein PC technisch schaffen.Wer kann mir was raten. Mein 7er Windows würde ich doch auch gern weiternutzen. Da muss ich doch auch im Bios das booten verändern.
    Danke vorab für eventuelle Hilfe. Gruß ratlos71

  2. #2
    Avatar von Bernard Sheyan
    Bernard Sheyan ist offline

    Title
    Nicht mehr da
    seit
    02.02.2011
    Beiträge
    4.730

    Standard

    Du kannst Windows 7 und Windows 10 parallel betreiben. Ich rate allerdings ab mit Windows 7 ins Internet zu gehen und es muss dir klar sein, dass du dann für Windows 10 eine eigene Lizenz benötigst. Im BIOS brauchst du nichts zu verändern, es wird ein Bootmanager erstellt.
    Hier wird das Vorgehen erschöpfend erklärt:
    https://www.heise.de/tipps-tricks/Du...n-3941928.html

    Ach ja, und wenn du eine SSD über hast nicht per USB anhängen, sondern intern verbauen und gleich für Windows 10 nutzen. Dann hat das OS einen eigenen Datenträger und du ein Problem weniger

  3. #3
    Avatar von Windows10
    Windows10 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    09.11.2020
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von ratlos71
    Hallo,
    ich habe einen PC von PB mit Windows 7 Home Premium 64-bit. Und ich arbeite sehr gern damit. Auch wenn es keinen Support mehr gibt. Nun hatte ich mir vor knapp 4 Jahren ein Acer Notbook mit Windows 10 Home Premium 64-bit zugelegt, damit ich auch mal unterwegs aufs Inet zugreifen kann und habe auf diesem Gerät auch solche Aufgaben wie Homebanking usw erledigt. Nun ist mein Notebook leidereinem Totalcrash zum Opfer gefallen. Grafikkarte und Mainbord - alles im A....sorry. Eine Reparatur ist aber indiskutabel. Habe mir aber die SSD mit 128 GB aushändigen lassen.Dort ist auch das BS drauf. So, was mach ich nun?Neuer Laptop kommt nicht in Frage. Weil zum Surfen habe ich ja Tablets.Ob ich die SSD an meinen PC über USB anhänge? Lohnt sich das überhaupt noch? Und würde das mein PC technisch schaffen.Wer kann mir was raten. Mein 7er Windows würde ich doch auch gern weiternutzen. Da muss ich doch auch im Bios das booten verändern.
    Danke vorab für eventuelle Hilfe. Gruß ratlos71

    Oje :/ Ich wollte mich lange Zeit auch nicht von Windows 7 trennen. Jetzt habe ich Windows 10 und bin nicht ganz zufrieden damit, die Bedienung ist schon anders. Aber da alle in meiner Umgebung empfehlen darauf umzusteigen, würde ich das auch so machen.

  4. #4
    Avatar von SebastianKo
    SebastianKo ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.09.2021
    Beiträge
    8

    Standard AW: Windows 7 beibehalten?

    Das ist bitter. Würde aber empfehlen auf Win10 umzusteigen, damit macht man nichts falsch

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 20:59
  2. Windows Update ohne Virenschutz schneller! Beibehalten?

    Von dircub im Forum Antivirus und PC Sicherheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 15:17
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 19:38
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 18:35
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 20:12
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz